• Papiri

    Papiri

    Zum sechsten Mal kürten wir mit unseren Lesern unter allen „Händlern des Monats“ den Favoriten und verliehen auf der Paperworld den Titel „Händler des Jahres 2018“. mehr…

  • Leitz

    Leitz „MyBox“ schließt eine Marktlücke

    Designermöbel fürs Büro gibt‘s in Hülle und Fülle. Was aber fehlt, sind Aufbewahrungsboxen, die so chic sind, dass man sie nicht hinter Schranktüren verstecken muss... mehr…

  • Durable

    Flexible Lösung auf kleinstem Raum

    Für den Gedankenaustausch gibt es Kommunikationsinseln, Termine mit externen Gästen finden in Meetingzonen statt. Immer und überall dabei: die Lebenselixiere Kaffee und Tee. mehr…

Tesa investiert in Gesundheitsindustrie 03.12.2008

Tesa/Unternehmen

Die Tesa AG hat die Labtec Gesellschaft für technologische Forschung und Entwicklung mbH gekauft.

Zukünftig wird das Unternehmen aus Langenfeld in Nordrhein-Westfalen als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Tesa AG geführt. „Labtec erweitert Tesas Kompetenz im Bereich selbstklebender Systemlösungen für die Gesundheitsindustrie”, erläutert Tesa-Industrievorstand Dr. Robert Gereke. „Mit der Akquisition setzt Tesa konsequent seine erfolgreiche Strategie fort, im Industriebereich besonders ertragreiche Zukunftsmärkte zu erschließen.” Spezialisiert hat sich Labtec unter anderem auf arzneimittelhaltige Pflasterprodukte, sogenannte Transdermale Therapeutische Systeme (TTS). Die TTS geben den Wirkstoff über die Haut in das darunter liegende Gewebe und die Blutgefäße ab, so dass dieser systemisch über einen längeren Zeitraum wirksam werden kann. Informationen unter www.tesa.de www.labtec-pharma.com;