• Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Eberhard Faber 9-17

    Malen und Zeichnen mit hochwertigen Farben

    Eberhard Faber macht das Leben bunter, kreativer und vielfältiger. Die neue Produktlinie „Artist Color“ ist das ideale Konzept für alle, die Malen und Zeichnen lieben. mehr…

  • Oerter 9-17

    Spezialkatalog zum „Fühlen“ geschaffen

    Oerter in Nürnberg hat sich auf Notare und Rechtsanwälte spezialisiert. Dass zunehmender Wettbewerb auch Chancen bietet, beweist der Mittelständler mit seinem neuen Sortimentskatalog. mehr…

  • Händler des Monats 9-17

    „Ladys Night“ ganz anders

    Das Lünener Fachgeschäft Brauch ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Mit Leidenschaft und Begeisterung sind die Geschwister Birgit und Carsten Brauch dem Wandel immer einen Schritt voraus. mehr…

DMS mit Potenzial 19.11.2010

Ricoh fokussiert auf Managed Print Services

Ricoh Europe sieht in Dokumentenmanagement ein enormes Wachstumspotenzial. In München hat das Unternehmen gemeinsam mit der Marktforschung IDC eine Studie dazu vorgestellt und angekündigt, weiter in diesen Bereich zu investieren.

Bedeutung von Beratung bei MDS nimmt zu
Bedeutung von Beratung bei MDS nimmt zu

IDC sagt in der Studie für Ricoh voraus, dass der europäische Markt für Managed Print Services (MPS) bis 2014 ein Volumen von vier Milliarden Dollar erreichen wird. Zurzeit nehmen 20 Prozent der europäischen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern MPS in Anspruch – Tendenz steigend. Das Wachstum schreibt die IDC der Tatsache zu, dass MPS Unternehmen erhebliche Vorteile bieten. Sie erzielen damit eine Kostenreduktion bei gleichzeitiger Steigerung von Effizienz und Mitarbeiterproduktivität – drei Ziele, die deutsche Unternehmen als besonders wichtige Vorgaben für das Geschäftsjahr 2011 nannten. Ebenfalls ausschlaggebend für die Inanspruchnahme von MPS sei für sie die Möglichkeit, dass geschäftsprozessbezogene Dokumentenabläufe rationalisiert werden.
Ricoh hat diese Erkenntnisse bei der Entwicklung seiner Dienstleistungen berücksichtigt. Das Konzept „Managed Document Services” (MDS) geht über MPS hinaus. MDS sind eine Erweiterung des MPS-Ansatzes, die das gesamte Dokumentenmanagement von der Eingabe über die Verarbeitung bis zur Ausgabe umfassen. Durch den Fokus auf Prozesse, Mitarbeiter und innovative Technologie sollen die Kerngeschäftsprozesse bei den Kunden rationalisiert und optimiert werden. MDS reichen von der Analyse der Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe, über Aufdeckung von Spar- und Optimierungspotenzialen bis hin zur Implementierung einer individuellen Gesamtlösung für das unternehmensweite Druck- und Dokumentenmanagement bestehend aus Hardware, Software und Service sowie einem wirtschaftlichen Seitenpreiskonzept, erklärte das Unternehmen.
www.ricoh.de