• Paperworld

    „Hello tomorrow“ zeigt den Weg in die Zukunft

    „The visionary office and the stationery trends“ – mit diesem Motto formieren sich die Aussteller auf der Paperworld in Frankfurt mit neuer Hallenstruktur. mehr…

  • Interview Ernst Kick, Insights-X, 9-19

    Eine Messe mit Erlebnischarakter

    Vom 6. bis 9. Oktober 2016 öffnet die Fachmesse „Insights-X“ bereits zum zweiten Mal ihre Tore. Ernst Kick, Vorstandsvorsitzender der Spielwarenmesse eG und Messechef Insights-X, dazu im Interview. mehr…

  • Händler des Monats September 2016

    „Es macht Spaß“

    In der historischen Altstadt von Idstein, nördlich von Wiesbaden, können Kunden im „TrendHaus“ auf über 200 Quadratmetern ihren PBS-Bedarf decken, aber auch Bücher und Deko kaufen. mehr…

  • Norbert Höpfner, Samsung, 8-16

    „Fokus liegt auf ganzheitlichen Lösungen“

    Wir sprachen mit Norbert Höpfner, Head of Printing Solutions der Samsung Electronics GmbH, über neue Printing Ökosysteme im digitalen Zeitalter, intelligentes Management und Mobilität. mehr…

  • Faber-Castell Titelstory 9-16

    Der Kreativität keine Grenzen gesetzt

    Ob Malen, Zeichnen oder Aquarellieren: Das erfolgreiche Unternehmen Faber-Castell bietet für kleine und große Künstler eine große Auswahl an hochwertigen Stiften. mehr…

Francotyp-Postalia 21.12.2015

Übernahme der Frankier- und Kuvertierkunden von Post+Büro

Die Francotyp-Postalia Vertrieb und Service GmbH (FP) betreut ab sofort einen Teil des Kundenstamms der Bochumer Post+Büro Büromaschinen Vertriebs GmbH. Die deutsche Vertriebstochter der börsennotierten Francotyp-Postalia Holding AG übernimmt die Wartungs- und Servicearbeiten für Kunden mit Postbearbeitungsmaschinen. Post+Büro gibt die Betreuung der Frankier- und Kuvertiersysteme ab, um sich künftig stärker auf andere Arbeitsbereiche zu konzentrieren.

„Nachdem wir viele Jahre lang sehr vertrauensvoll mit Post+Büro zusammengearbeitet haben, freuen wir uns sehr, deren Frankier- und Kuvertierkunden nun direkt betreuen zu können“, erklärt FP-Vorstandssprecher Hans Szymanski. „Für die Kunden ändert sich nichts: Wir werden auch in Zukunft für einen gewohnt reibungslosen Serviceablauf sorgen.“

Als Anbieter der Digitalen Poststelle unterstützt FP Unternehmen und Behörden darin, ihre Kommunikations- und Dokumentenprozesse zu optimieren. „Dabei betrachten und analysieren wir die verschiedenen Kommunikationskanäle einer Organisation in ihrer Gesamtheit und stellen auf dieser Basis eine individuelles Produkt- und Lösungskombination für den Kunden zusammen“, erläutert Szymanski weiter.

Das Portfolio von FP fängt bei Frankiersystemen wie der preisgekrönten PostBase an, umfasst aber auch Outsourcing- und Konsolidierungsdienstleistungen und Softwarelösungen rund um die sichere, digitale Kommunikation. „Dabei stehen wir den Organisationen auch beratend zur Seite – und legen höchsten Wert auf einen ausgezeichneten Service, den wir im immerzu und im engen Austausch mit unseren Kunden verbessern“, so Szymanski abschließend.

www.francotyp.de