• Faber-Castell Titelstory 4-16

    Erfolgreich verkaufen zum Schulanfang

    Das Thema Verkaufsförderung wird bei Faber-Castell groß geschrieben. Margenstarke Produkte und Konzepte unterstützen den Fachhandel beim Abverkauf und sorgen beim Kunden für hohes Vertrauen. mehr…

  • Ergonomisches Luftkissen sorgt für Umsatzpolster

    Ergonomisches Luftkissen sorgt für Umsatzpolster

    Köhl in Rödermark entwickelt, fertigt und vermarktet ergonomisch hochwertige Sitzmöbel – und das seit 40 Jahren. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer Thomas Köhl. mehr…

  • Händler des Monats Mai 2016

    Freundlich und Großzügig

    Kleber Papier & Atelier in Achern ist sowohl als Papeterie als auch als Bilder- und Rahmenatelier eine hervorragende Adresse. Der außergewöhnliche Mix aus Sortiments- und Handwerksbetrieb begeistert. mehr…

Lamy 22.12.2015

Ausbau der Premium-Strategie

Im Zuge der konsequenten Entwicklung seiner Premium-Strategie setzt der Schreibgerätehersteller Lamy zunehmend auf exklusive Verkaufspunkte. Dabei sind sowohl der kompetente Fachhandel als auch Warenhäuser an führenden Standorten Partner des Unternehmens. Am POS unterstreichen neue, hochwertige Präsentationssysteme, in denen Produktinnovationen design- und lifestylegerecht inszeniert werden, die Designkompetenz der Marke.

Lamy POS Premium
Lamy POS Premium

Mit der Eröffnung zahlreicher neuer Shop-in-Shop Systeme an erstklassigen Adressen stärkt Lamy seine Position als führender Anbieter hochwertiger Designschreibgeräte im Markt. So sind die ikonischen Produkte des Heidelberger Unternehmens jetzt mit neuen Markenauftritten unter anderem im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe, in den Galeria-Kaufhof-Häusern am Alexanderplatz in Berlin und auf der Zeil in Frankfurt sowie bei Breuninger in Stuttgart erhältlich. Aber auch in führenden Fachgeschäften wie dem Traditionshaus Seel in Heilbronn, bei Sekretär am Schloß in Dresden, Prelle in Osnabrück, Renner in Hameln oder zum Beispiel im Stuttgarter Stammhaus der Buchhandlung Wittwer zeigt Lamy Präsenz.
„Die Präsenz der Marke, gerade auch an führenden Adressen, ist für die Positionierung im Premium-Segment ein wichtiges Element“, meint Thomas Trapp, Bereichsleiter Vertrieb bei Lamy und federführend verantwortlich für die Strategie am POS. „Der POS ist für den Kunden die einzige Gelegenheit, unsere Produkte sowohl technisch als auch emotional zu erleben. Deshalb sind wir überzeugt, dass neben ausgezeichneten Produkten, sei es aus dem Segment Premium, Modern oder Young Writing, die attraktive Präsentation der Schreibgerätekollektionen wesentlicher Bestandteil des Kauferlebnisses sein sollte.“

www.lamy.de