• Pilot Kreativ

    Kompetenz durch Vielfalt und Inspiration

    Do-it-yourself boomt. Bei Pilot hat Kreativität, begründet durch die japanische Herkunft, schon immer einen hohen Stellenwert. mehr…

  • Händler des Monats Mai 2017

    Kompetenter Service

    Das Fachgeschäft Dodt Buch und Papier in Bispingen hatte kein Problem mit der Nachfolge. Gosia Torandt führt den Laden nun in dritter Generation. Mit einem Umbau gelang ihr 2015 ein Neustart. mehr…

  • Interview mit Bernd Weick, Papyrus, 4-17

    Das Zauberwort heißt Individualisierung

    E-Shops treiben die Märkte an. Auch die Online-Portale der Papierbranche starten durch. Kunden benötigen Tools, die den Spagat schaffen zwischen Effektivität, Informationstiefe und Individualisierung. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

Lamy 22.12.2015

Ausbau der Premium-Strategie

Im Zuge der konsequenten Entwicklung seiner Premium-Strategie setzt der Schreibgerätehersteller Lamy zunehmend auf exklusive Verkaufspunkte. Dabei sind sowohl der kompetente Fachhandel als auch Warenhäuser an führenden Standorten Partner des Unternehmens. Am POS unterstreichen neue, hochwertige Präsentationssysteme, in denen Produktinnovationen design- und lifestylegerecht inszeniert werden, die Designkompetenz der Marke.

Lamy POS Premium
Lamy POS Premium

Mit der Eröffnung zahlreicher neuer Shop-in-Shop Systeme an erstklassigen Adressen stärkt Lamy seine Position als führender Anbieter hochwertiger Designschreibgeräte im Markt. So sind die ikonischen Produkte des Heidelberger Unternehmens jetzt mit neuen Markenauftritten unter anderem im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe, in den Galeria-Kaufhof-Häusern am Alexanderplatz in Berlin und auf der Zeil in Frankfurt sowie bei Breuninger in Stuttgart erhältlich. Aber auch in führenden Fachgeschäften wie dem Traditionshaus Seel in Heilbronn, bei Sekretär am Schloß in Dresden, Prelle in Osnabrück, Renner in Hameln oder zum Beispiel im Stuttgarter Stammhaus der Buchhandlung Wittwer zeigt Lamy Präsenz.
„Die Präsenz der Marke, gerade auch an führenden Adressen, ist für die Positionierung im Premium-Segment ein wichtiges Element“, meint Thomas Trapp, Bereichsleiter Vertrieb bei Lamy und federführend verantwortlich für die Strategie am POS. „Der POS ist für den Kunden die einzige Gelegenheit, unsere Produkte sowohl technisch als auch emotional zu erleben. Deshalb sind wir überzeugt, dass neben ausgezeichneten Produkten, sei es aus dem Segment Premium, Modern oder Young Writing, die attraktive Präsentation der Schreibgerätekollektionen wesentlicher Bestandteil des Kauferlebnisses sein sollte.“

www.lamy.de