• Pilot Kreativ

    Kompetenz durch Vielfalt und Inspiration

    Do-it-yourself boomt. Bei Pilot hat Kreativität, begründet durch die japanische Herkunft, schon immer einen hohen Stellenwert. mehr…

  • Händler des Monats Mai 2017

    Kompetenter Service

    Das Fachgeschäft Dodt Buch und Papier in Bispingen hatte kein Problem mit der Nachfolge. Gosia Torandt führt den Laden nun in dritter Generation. Mit einem Umbau gelang ihr 2015 ein Neustart. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Interview mit Bernd Weick, Papyrus, 4-17

    Das Zauberwort heißt Individualisierung

    E-Shops treiben die Märkte an. Auch die Online-Portale der Papierbranche starten durch. Kunden benötigen Tools, die den Spagat schaffen zwischen Effektivität, Informationstiefe und Individualisierung. mehr…

Büromarkt Böttcher AG 12.01.2016

Wachstumsrekord erzielt

Wieder einmal hat es der Anbieter für Bürobedarf aus Jena geschafft, alle bisherigen Werte zu toppen. Das Geschäftsjahr 2015 schloss die Büromarkt Böttcher AG mit einem Jahresumsatz von über 140 Millionen Euro ab (Vorjahr mehr als 100 Millionen Euro).

Udo Böttcher, Vorstand der Büromarkt Böttcher AG
Udo Böttcher, Vorstand der Büromarkt Böttcher AG

Für das Jahr 2016 plant der Anbieter für Bürobedarf einen Zuwachs von 30 bis 40 Millionen Euro. Auch die Anzahl der Neukunden spricht für den Erfolg des Unternehmens. Im vergangenen Jahr wurden fast
366000 neue Kunden gewonnen. Somit werden nun über eine Million Kunden betreut.

Um diese Ergebnisse erreichen zu können, wurde eine Million Euro in die Logistikanlage investiert. In 2016 sollen zusätzliche Investitionen in Höhe von einer Million Euro erfolgen, um weiteres Wachstum zu generieren. Weniger investiert wurde im vergangenen Jahr in die Werbung für Printmedien. Die Ausgaben hierfür wurden um 30 bis 40 Prozent gesenkt, um damit andere Online-Marketingmaßnahmen zu finanzieren. Es benötigte dennoch weiteres Kapital, da sich die Ausgaben für die Internetwerbung im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt haben. Laut Geschäftsführer Udo Böttcher benötigt es viel Kapital, um im Bereich E-Commerce „mitmischen“ zu können. Neben den finanziellen Mitteln, bedarf es aber vor allem auch einer langjährigen Erfahrung.

Mit rund 300 Beschäftigten zählt der Firmenverbund Böttcher zu einem der größten Arbeitgeber in der Region. Für die gute Arbeit und aufgrund des erfreulichen Geschäftsergebnisses schüttet das Unternehmen für das Geschäftsjahr 2015 Gewinne in Höhe 1,5 Millionen Euro an die Mitarbeiter aus. Um das Wachstum stemmen zu können, sollen auch in diesem Jahr weitere Einstellungen in allen Unternehmensbereichen erfolgen.
www.bueromarkt-ag.de