• Händler des Monats 3-18

    Einzelhändler mit besonderem Flair

    Einkaufen bei Fritz Schimpf ist ein besonderes Erlebnis. Das alteingesessene Tübinger Fachgeschäft bietet mit über 130 Jahren Erfahrung eine Einkaufswelt, die keine Wünsche offen lässt. mehr…

  • Stabilo Titelstory 3-18

    Schreibenlernen ist easy

    Damit Kinder beim Schreibenlernen richtig Lust auf Buchstaben und Zahlen bekommen, hat Stabilo ein farbenfrohes Sortiment an besonders geformten Stiften entwickelt. mehr…

Didacta 2016 20.01.2016

Die Zukunft des Lernens

Die Frage, wo und wie wir in Zukunft lernen und uns weiterbilden, auf welche Veränderungen Lehrkräfte sich einstellen müssen und wie alle mit den rasanten Veränderungen in unserer schnelllebigen Informationsgesellschaft umgehen können stellt Bildungsträger, Lehrende und Lernende vor gleichermaßen große Herausforderungen. Antworten darauf finden alle am Bildungsprozess Beteiligten auf der Didacta 2016 in Köln.

Die weltweit größte Messe für den gesamten Bildungsbereich findet vom 16. bis 20. Februar statt und präsentiert ein umfassendes Leistungsspektrum aller namhaften Anbieter von Ausstattungen und Einrichtungen, Bildungsmedien und didaktischen Materialien für alle Bildungs- und Erziehungsbereiche. Mit ihrem breit gefächerten Rahmen- und Kongressprogramm unterstreicht die Didacta ihre Leitfunktion als “Bildungsgipfel” für Fachwelt und Öffentlichkeit.

Und auch 2016 bringt die Didacta die wichtigsten Entscheidungsträger aus allen Bildungsbereichen erneut in der Rheinmetropole zusammen. In vier Hallen präsentieren Aussteller aus ganz Europa im kommenden Februar die aktuellen Angebote und Trends aus allen Bereichen der Bildung – von der frühen Bildung bis hin zur Erwachsenenqualifizierung. Strukturiert ist die didacta in fünf Bildungsbereiche: Frühe Bildung, Schule/Hochschule, Neue Technologien, Berufliche Bildung/Qualifizierung sowie Ministerien/Institutionen/Organisationen.
www.didacta-koeln.de