• Emil die Flasche

    Die Plastikflut bekämpfen ist auch gut fürs Geschäft

    Die wachsende Umweltbelastung durch Kunststoffmüll ist fast täglich Thema in der Presse. Dies führt zum Sinneswandel beim Kauf von Schulbedarf. mehr…

  • Papyrus

    CSR-Papiere – verbindlich, wertig und nachhaltig

    Mit Premium-Recyclingpapieren für Ihre Corporate Social Responsibility (CSR) liegen Sie ganz sicher im Trend. mehr…

  • Papiri

    Papiri

    Zum sechsten Mal kürten wir mit unseren Lesern unter allen „Händlern des Monats“ den Favoriten und verliehen auf der Paperworld den Titel „Händler des Jahres 2018“. mehr…

Pelikan AG 26.01.2016

BNP Paribas berät

In einer Pflichtmitteilung vom Montagabend teilte die Pelikan AG mit, dass die BNP Paribas damit beauftragt wurde, die Pelikan AG zu bewerten. Damit könnte ein Verkauf von Aktien, aber auch die Suche nach weiteren Investoren verbunden sein.

Pelikan Logo
Pelikan Logo

Der Wortlaut der Meldung vom 25. Januar: “Im Anschluss an die kürzlich erfolgte Neuorganisation der Pelikan AG (“Gesellschaft”) und ihren verbundenen Unternehmen, hat die Pelikan International Corporation Berhad, Malaysia, (“PICB”), die über direkte und indirekte Beteiligungen die Mehrheit der Aktien an der Gesellschaft hält, den Vorstand der Gesellschaft darüber informiert, dass die PICB die BNP Paribas mandatiert hat, um ihre verschiedenen strategischen Optionen bezüglich der Gesellschaft zu bewerten, einschließlich der Ansprache neuer Investoren für die Gesellschaft durch einen Verkauf von Aktien.”
www.pelikan.com