• Artoz Titelstory 8-16

    Persönliches an Weihnachten

    Artoz Papier repräsentiert die Welt des Schreibens, Druckens und Gestaltens auf und mit wertvollen, hochwertigen Papieren. Artoz vermittelt mit seinem Konzept Emotionen und Inspiration am PoS. mehr…

  • Paperworld

    „Hello tomorrow“ zeigt den Weg in die Zukunft

    „The visionary office and the stationery trends“ – mit diesem Motto formieren sich die Aussteller auf der Paperworld in Frankfurt mit neuer Hallenstruktur. mehr…

  • Händler des Monats August 2016

    Fast ein Geschenk

    Florian Lindner führt seit drei Jahren ein Schreibwarenfachgeschäft in Wald-Michelbach. Der engagierte Inhaber hat sein Erfolgsrezept gefunden. mehr…

Büroring 27.01.2016

Lagerumsatz legte 2015 über zehn Prozent zu

Der Büroring konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Zentrallagerumsatz um beachtliche 10,5 Prozent auf 30,7 Millionen Euro steigern. Der zentralregulierte Einkaufsumsatz der Genossenschaft konnte um 0,03 Prozent auf netto 143,7 Millionen Euro gesteigert werden (vorläufiges Ergebnis).

Büroring-Vorstände: Ingo Dewitz Jörg Schaefers
Büroring-Vorstände: Ingo Dewitz Jörg Schaefers

In Kombination mit der 100-prozentigen Tochtergesellschaft Büro Forum 2000 AG liegt der zentralregulierte Einkaufsumsatz der Haaner Büroring Gruppe somit bei insgesamt netto 152,7 Millionen Euro (ebenfalls vorläufiges Ergebnis).

Ingo Dewitz, Vorstand der Büroring eG und der Büro Forum AG, zieht ein durchweg positives Fazit und ist stolz auf den Zusammenhalt und die Solidarität der Mitglieder: „Die Entwicklung unserer Firmengruppe ist besonders erfreulich, da das Wachstum durch eine enorme Breite unserer Mitglieder getragen wurde. Hinter diesem Erfolg stehen keine einmaligen Effekte. Vielmehr ist er das Ergebnis einer kontinuierlichen Weiterentwicklung zahlreicher Fachhändler sowie der Forcierung beständiger Projekte. Darüber hinaus können wir eine immer stärkere Nutzung der genossenschaftlichen Leistungen feststellen.“

Der Büroring bietet dem Fachhandel alle Voraussetzungen um den gewerblichen Endkunden komplett aus (s)einer Hand zu beliefern. Auf dieser Grundlage wird das Geschäft auch in den kommenden Jahren weiter stabil laufen können. Mögliche rückläufige Entwicklungen durch die digitalisierte und damit sich verändernde Arbeitswelt können auch zukünftig durch neue Geschäftsmodelle, Warengruppen und Produkte sowie vor allem durch neue Services optimal kompensiert werden. Realisierbar wird dies durch eine 360-Grad-Betrachtung des Klientels und der Marktgegebenheiten.

Vor diesem Hintergrund planen die Vorstände der Büroring eG für das laufende Jahr im Bereich des Zentrallagergeschäfts ein stabiles Wachstum auf Vorjahresniveau in Höhe von über zehn Prozent.

Dieses ambitionierte Ziel erscheint auf Grundlage der durchweg positiven Stimmung innerhalb der Verbundgruppe mehr als realistisch. Darüber hinaus wird die Haaner Verbundgruppe sich auch in diesem Jahr weiter konsequent an den Bedürfnissen der Fachhändler und den Anforderungen des Marktes orientieren und zeitnah mit geeigneten Leistungen und Lösungen aufwarten.

So wird beispielsweise die in 2015 begonnene Unterstützung im Projekt- und Ausschreibungsgeschäft weiter etabliert werden. Hier liegen nach Aussage von Ingo Dewitz erhebliche Potentiale in den Reihen der Mitglieder. Des Weiteren wird die Haaner Genossenschaft die Prozesse in der Flottenversorgung für bereits installierte Druck- und MFP-Maschinen weiter optimieren und die Anzahl der eingebundenen Fachhandelsunternehmen beständig steigern. Auch der Sortimentsausbau wird durch sogenannte virtuelle Partnerlager weiter vorangetrieben, so dass langfristig der C-Artikel-Beschaffungsbedarf gewerblicher Endkunden komplett durch den Büroring Fachhändler bedient werden kann.

Nachdem die Haaner Verbundgruppe in den letzten Jahren eine Vielzahl neuer Vertriebs- und Marketing-Maßnahmen mit zahlreichen neuen Leistungs-bausteinen für den angeschlossenen Fachhandel aufgebaut hat, werden sich die Haaner Verantwortlichen in diesem Jahr besonders dem Feinschliff dieser Leistungen sowie der aufbauenden Unterstützung widmen.

Der Wissenstransfer in Richtung Mitgliedsunternehmen soll ebenfalls weiter fortgeführt. So sind diverse Fach-ERFA`s bereits heute fest terminiert. Im September steht zudem im Rahmen der zweiten Büroring Office Innovation Days erneut das vernetzte Büro der Zukunft im Vordergrund.

Als besonderes Highlight in diesem Jahr freuen sich die Verantwortlichen in Haan ebenso wie die angeschlossenen Fachhandelspartner auf das 40-jährige Bestehen der Büroring eG. Rund um diesen Anlass wird es neben der Büroring Generalversammlung in Stuttgart und der Büro Forum Jahrestagung zahlreiche Jubelangebote geben.
www.bueroring.de