• Pilot Kreativ

    Kompetenz durch Vielfalt und Inspiration

    Do-it-yourself boomt. Bei Pilot hat Kreativität, begründet durch die japanische Herkunft, schon immer einen hohen Stellenwert. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Die Familienbande

    Mit ihrem Fachgeschäft Papiri ist es einem jungen Paar in Ober-Ramstadt, Stadtteil Modau, gelungen, den Laden im Ort zum sozialen Treffpunkt für Jung und Alt zu machen. mehr…

  • Schulranzen mit viel Liebe und Erfahrung

    Thorka GmbH Thorsten H. Krause in Hainburg ist bestens bekannt unter der Marke McNeill. Das Inhabergeführte Familienunternehmen blickt auf mehr als 50 Jahre Erfahrung zurück, gegründet wurde es 1963. mehr…

Messe Frankfurt 30.01.2016

Messetrio in Frankfurt eröffnet

Insgesamt 2873 angemeldete Aussteller aus 67 Ländern (2015: 2833 Aussteller aus 63 Ländern) zeigen an vier Tagen ihre Neuheiten und Trends für Dekoration und Festschmuck, Papier, Bürobedarf und Schreibwaren sowie Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf.

Paperworld 2016
Paperworld 2016

„Der private Konsum und die erfreuliche Lage auf dem Arbeitsmarkt sind Stütze des anhaltend positiven Geschäftsklimas in Deutschland, im Euroraum und den USA. Das merken wir auch an der regen Beteiligung an unseren Konsumgütermessen Christmasworld, Creativeworld und Paperworld“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Mit mehr Ausstellern, vielen Neuheiten, Trends und starken Weiterbildungsangeboten bereiten wir unseren internationalen Facheinkäufern perfekte Bedingungen für einen positiven Auftakt in das neue Geschäftsjahr“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Das Messetrio bildet die differenzierte Nachfrage im gewerblichen Verbraucher- und Endverbrauchermarkt ab. Während das festliche Dekorieren und kreative Gestalten stark im Trend liegt, ist die Ausstattung mit klassischem Bürobedarf rückläufig. Das heißt: Die Christmasworld und Creativeworld wachsen weiter. Die Paperworld spiegelt mit einem leichten Ausstellerrückgang die Konsolidierungstendenzen in der Branche.

1608 Aussteller aus 59 Ländern bieten den nationalen und internationalen Fachbesuchern der Paperworld mitten in der Branche ein in Breite und Tiefe einzigartiges Portfolio an Produkten der Papier-, Bürobedarfs- und Schreibwarenbranche an. Dieses Ergebnis liegt etwas unter den Zahlen des Vorjahrs (2015:1.636 Aussteller aus 61 Ländern). Es reflektiert die Entwicklung des PBS-Marktes.
paperworld.messefrankfurt.com