• Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Trendset Titelstory 11-17

    Trendset Winter 2018 – Inspiration, Impulse, Ideen

    Es ist der erste Trendtermin im neuen Jahr: Vom 6. bis 8. Januar 2018 zeigt die Trendset in München wieder alles, was neu und aufregend ist im Frühjahr/Sommer 2018. mehr…

  • Händler des Monats 11-17

    Mit persönlicher Beratung punkten

    Flemming Lesen – Schreiben – Schenken ist seit 1994 der Partner für Büro- und Schulbedarf, Bücher und Geschenke. Das renommierte Fachhandelsunternehmen ist mittlerweile an fünf Standorten ansässig. mehr…

Inter-ES 27.04.2017

Reduziertes Leistungsentgelt für Gesellschafter

Aufgrund einer überaus positiven Gesamt-Umsatzentwicklung in der Zentralregulierung im vergangenen Jahr kann die Inter-ES nach anhaltend guten Ergebnissen in den Vorjahren für 2016 nicht nur ein gewohnt gutes, sondern ein hervorragendes Bilanzergebnis ausweisen.

Inter-ES
Inter-ES

„Neben diversen Rationalisierungeseffekten wirken sich hier, die seit dem 1. Juli 2016 neu dazu gewonnenen ZR-Umsätze der Firma Kaut-Bullinger sehr deutlich im positiven Gesamtergebnis der Inter-ES aus“, erklärte Inter-ES Geschäftsführer, Wolfgang Möbus.

Vor allem auch die neu eingeführte doppelstöckige Zentralregulierung mit dem Büro-ring/Büroforum bringen der Inter-ES neue ZR-Umsatzmöglichkeiten, die ohne diese Partnerschaft so nicht hätten realisiert werden können. Damit alle Inter-ES-Gesellschafter von dieser positiven Entwicklung auch direkt mit profitieren können, habe die Inter-ES nun rückwirkend zum 1. Januar ihre ZR-Provision bei der doppel-stöckigen ZR von 0,8 auf 0,5 Prozent reduziert und darüber hinaus die bisherige In-ter-ES-ZR-Provision von 0,6 auf ebenfalls 0,5 Prozent.

„Damit hat die Inter-ES ihre bisher schon sehr hohe Ausschüttungsquote, im Ver-gleich zum Einsatz, nochmals deutlich verbessert und die direkten geldwerten Vortei-le aus der Zentralregulierung für alle Gesellschafter spürbar erhöht“, sagte Möbus weiter. Und: „Wir freuen uns, dass wir hiermit alleine der Firma Kaut-Bullinger noch-mals einen deutlich sechsstelligen Betrag an Mehrerlös aus unserer ZR für 2017 zu-kommen lassen können.“ Somit konnte die von Anfang an angestrebte win-win-Situation für alle Beteiligten nach weniger als einem Jahr schon erreicht werden.
www.inter-es.de