• Händler des Monats Mai 2017

    Kompetenter Service

    Das Fachgeschäft Dodt Buch und Papier in Bispingen hatte kein Problem mit der Nachfolge. Gosia Torandt führt den Laden nun in dritter Generation. Mit einem Umbau gelang ihr 2015 ein Neustart. mehr…

  • Interview mit Bernd Weick, Papyrus, 4-17

    Das Zauberwort heißt Individualisierung

    E-Shops treiben die Märkte an. Auch die Online-Portale der Papierbranche starten durch. Kunden benötigen Tools, die den Spagat schaffen zwischen Effektivität, Informationstiefe und Individualisierung. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Pilot Kreativ

    Kompetenz durch Vielfalt und Inspiration

    Do-it-yourself boomt. Bei Pilot hat Kreativität, begründet durch die japanische Herkunft, schon immer einen hohen Stellenwert. mehr…

Antalis 28.04.2017

Höhere Beschaffungskosten ziehen Preisanpassungen nach sich

Steigende Kosten für unter anderem Altpapier und Zellstoff sowie die weiterhin angespannte Versorgungssituation bei ungestrichenen Papieren, sorgen bei Antalis‘ Vorlieferanten für Preiserhöhungen. Die Preiserhöhung der Vorlieferanten zwingen auch Antalis zu einer Preisanpassung: Die Großhandelsgruppe erhöht ab Mai 2017 die Abgabepreise von gestrichenen grafischen Papieren um drei Prozent und bei bestimmten Produkten im Packagingbereich um bis zu acht Prozent.

Antalis Logo
Antalis Logo

Weiterhin werden die Preise für ungestrichene grafische Papiere und Büropapiere ab Juni 2017 je nach Produktqualität um vier bis sechs Prozent erhöht. Um die gewohnte Qualität und Verfügbarkeit der Produkte sowie den hohen Service für die Kunden von Antalis sicherzustellen, ist eine Erhöhung der Preise unausweichlich. Die Mitarbeiter von Antalis stehen selbstverständlich für Fragen zu allen Produktsegmenten zur Verfügung.

www.antalis.de