• Händler des Monats Mai 2017

    Kompetenter Service

    Das Fachgeschäft Dodt Buch und Papier in Bispingen hatte kein Problem mit der Nachfolge. Gosia Torandt führt den Laden nun in dritter Generation. Mit einem Umbau gelang ihr 2015 ein Neustart. mehr…

  • Interview mit Bernd Weick, Papyrus, 4-17

    Das Zauberwort heißt Individualisierung

    E-Shops treiben die Märkte an. Auch die Online-Portale der Papierbranche starten durch. Kunden benötigen Tools, die den Spagat schaffen zwischen Effektivität, Informationstiefe und Individualisierung. mehr…

  • Lamy Titelstory 5-17

    Ein Jubiläumsjahr der Meilensteine

    2016 feierte Lamy ein großes Jubiläum: „50 Jahre Lamy-Design“ markierte nicht nur einen bedeutenden Meilenstein in der Unternehmensgeschichte, sondern auch den Aufbruch in eine neue Zeit. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

Fluhr Displays 11.05.2017

Aus Klarlack wird Bronze-dunkel

Zur Jahresmitte 2017, und zeitgleich mit dem 70-jährigen Firmenjubiläum, wartet Fluhr Displays – bedeutender Produzent von Kartenständern und Langzeitdisplays aus Metall – mit mehreren innovativen Neuheiten auf. Eine von ihnen ist die Farbumstellung bei allen Standard-Produkten vom bisherigen Klarlack auf die zukünftige Pulverbeschichtung Bronze-dunkel.

Im Vergleich: Klarlack (links) und Bronze-dunkel (rechts)
Im Vergleich: Klarlack (links) und Bronze-dunkel (rechts)

Bei der Pulverbeschichtung, auch Pulverlackierung genannt, „wird der elektrisch leitfähige Werkstoff mit Pulverlack beschichtet”. Wie das Wort Klarlack ausdrückt, wird bei dieser Oberflächenveredlung ein Farbton verwendet, der nichts kaschiert. Er lässt den besonderen, ganz individuellen Charakter des Rohmaterials klar durchscheinen, zeigt ihn für den Betrachter sozusagen eins zu eins. Der neue Farbton Bronze dunkel sorgt für eine ganz neue, bisher nicht dagewesene Optik des Metalldisplays. Der Kartenständer wirkt insgesamt ruhig bis hin zu dezent-edel. Die Konturen des Rohmaterials werden durch den Metallic-Farbton unsichtbar. Dadurch bekommen die Displays einen unverkennbaren Touch von Wärme, sie vermitteln optisch eine gewisse Ruhe sowie Gleichmäßigkeit von Material und Produkt. Die Oberflächenvariante Klarlack zu verbessern war das Ziel der Designer von Fluhr Displays. Das ist mit der Pulverbeschichtung Bronze-dunkel auf eine unübersehbare Weise gelungen.

Diese Umstellung wird in zwei Schritten vollzogen. Die Lager-Standardartikel werden in dem neuen Farbton ab 1. Juli produziert. Bis Ende des laufenden Jahres können die Kunden nach Absprache noch beide Farbvarianten beziehen. Zum Ende des Jahres laufen die bisherigen Klarlackartikel endgültig aus, so dass ab 1. Januar 2018 nur noch Displays in der Bronze-dunkel Beschichtung bestellt werden können.

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des PBS Report (Mai 2017) im Rahmen unseres Jubiläums den Beitrag “Meilensteine der Branche”: Fluhr Displays – 70 Jahre Leidenschaft.
www.fluhr-displays.de