• Leserwahl Händler des Jahres 2018

    Leserwahl

    Zum sechsten Mal küren wir mit unseren Lesern unter allen „Händlern des Monats“ den Favoriten und verleihen den Titel „Fachhändler des Jahres 2018“. Die Abstimmung läuft noch bis 22. Januar 2018. mehr…

  • Durable

    Flexible Lösung auf kleinstem Raum

    Für den Gedankenaustausch gibt es Kommunikationsinseln, Termine mit externen Gästen finden in Meetingzonen statt. Immer und überall dabei: die Lebenselixiere Kaffee und Tee. mehr…

  • Leitz

    Leitz „MyBox“ schließt eine Marktlücke

    Designermöbel fürs Büro gibt‘s in Hülle und Fülle. Was aber fehlt, sind Aufbewahrungsboxen, die so chic sind, dass man sie nicht hinter Schranktüren verstecken muss... mehr…

Scandinavian Business Seating 12.05.2017

40 Jahre RH

Die Bürostuhlmarke RH von Scandinavian Business Seating feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. 1977 gründete der Schwede Rolf Holstensson das Unternehmen. Da er durch das Stillsitzen selbst unter gesundheitlichen Beschwerden litt, verfolgte er das Ziel, das Sitzen gesünder zu machen. Er entwickelte Stühle, die die aufrechte Sitzhaltung fördern, den Gelenken Entlastung bieten und zu bewegtem Sitzen einladen.

RH Mereo lässt sich ganz einfach einstellen – für den perfekten Arbeitsmodus. (Foto: Scandinavian Business Seating)
RH Mereo lässt sich ganz einfach einstellen – für den perfekten Arbeitsmodus. (Foto: Scandinavian Business Seating)

Heute sind RH-Stühle unter Arbeitswissenschaftlern, Ergo- und Physiotherapeuten sowie anderen Spezialisten vor allem für ihre spezielle Technik 2PP™ bekannt, auch das Zwei-Punkt-Prinzip genannt: Zwei Aktivpunkte am Stuhl unterstützen Hüfte und Knie, die beim Sitzen am meisten beansprucht werden.

Die Erfolgsgeschichte hautnah erleben
Vier Jahrzehnte erfolgreiche Unternehmensgeschichte wollen natürlich auch festgehalten werden. „Neben einem Buch über RH, das wir herausgeben, werden wir auch ein Museum im Werk in Nassjö eröffnen“, so René Sitter, Geschäftsführer von Scandinavian Business Seating Deutschland. „Dort lässt sich die Erfolgsgeschichte nicht nur nachlesen, sondern hautnah erleben. Wer also einmal nach Schweden kommt, ist zu einem Besuch herzlich eingeladen.”

www.rhchairs.de