• Händler des Monats 9-17

    „Ladys Night“ ganz anders

    Das Lünener Fachgeschäft Brauch ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Mit Leidenschaft und Begeisterung sind die Geschwister Birgit und Carsten Brauch dem Wandel immer einen Schritt voraus. mehr…

  • Eberhard Faber 9-17

    Malen und Zeichnen mit hochwertigen Farben

    Eberhard Faber macht das Leben bunter, kreativer und vielfältiger. Die neue Produktlinie „Artist Color“ ist das ideale Konzept für alle, die Malen und Zeichnen lieben. mehr…

  • Oerter 9-17

    Spezialkatalog zum „Fühlen“ geschaffen

    Oerter in Nürnberg hat sich auf Notare und Rechtsanwälte spezialisiert. Dass zunehmender Wettbewerb auch Chancen bietet, beweist der Mittelständler mit seinem neuen Sortimentskatalog. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

Undercover 16.05.2017

Scooli Schulranzen erhalten Prüfsiegel

Die Scooli Modelle Campus UP Schulranzen und Twixter UP Schulrucksack haben das Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“ der Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/-innen e.V., kurz IGR, erhalten. Mit dem eigenständigen Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“ zeichnet die IGR Produkte aus, die funktional sind und sich an die körperlichen Eigenschaften des Menschen anpassen.

Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“
Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“

Die IGR ist ein bundesweit tätiger Verein und arbeitet nach dem Motto „Wir stärken Ihren Rücken“. Mitglieder sind Physiotherapeuten, Sportlehrer, Mediziner sowie weiteren Organisationen zum Thema Rückengesundheit. Seit 1998 vergibt der Verein das Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt“ mit dem Ziel Endverwendern eine Orientierungshilfe für Produkte zu geben, die den Rücken gesund halten. Hierzu müssen die Produkte die technisch messbaren und die praktischen Anforderungen der Mitglieder erfüllen.

Die technischen Tests orientieren sich dabei an den Vorgaben der gültigen Normen DIN 33 419 / EN ISO 15537 und prüfen den Anpassungsgrad der Schulranzen an die Eigenschaften des Kinderrückens. Neben dem technischen Test wurden die Schulranzen-Modelle Campus UP und Twixter UP auch einem umfassenden realitätsnahen Praxistest unterzogen, bei dem die Bewertung der Experten durch die Beobachtung an Probanden erfolgte. Beide Modelle konnten sowohl in den Messverfahren, als auch im Praxistest überzeugen.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung unserer Scooli Schulranzen mit dem Prüfsiegel „Ergonomisches Produkt. Es ist für uns eine Bestätigung der ständigen Weiterentwicklung unseres Ergonomie-Konzepts.“, so Michael Fortdran, Geschäftsführer der Undercover GmbH.

www.scooli.com