• Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Händler des Monats Oktober 2017

    Raum für Bücher und Menschen

    Die Buchhandlung Taube in der Schillerstadt Marbach ist für die dortigen Bücherfreunde ein Anziehungspunkt. Dies liegt an dem besonderen Ambiente, dem Sortiment und den engagierten Buchhändlern. mehr…

  • Stabilo Titelstory 10-17

    Der beste Buddy für die Schule

    Der Stabilo Easy Buddy ist der neue Liebling von Schülern, Eltern und Lehrern. Er ist der künftige Begleiter für kleine Helden und Heldinnen, vor allem in der dritten und vierten Klasse. mehr…

Oerter 11.09.2017

Einkaufserlebnis mit „Gefühl“ geschaffen

Das Fachhandelshaus Oerter in Nürnberg hat sich auf Notare und Rechtsanwälte spezialisiert. Dass zunehmender Wettbewerb auch Chancen bietet, beweisst der Mittelständler mit einem neuen Sortimentskatalog, der den Kunden einen besonderen Mehrwert bietet.

Michael Oerter, Firma Oerter in Nürnberg
Michael Oerter, Firma Oerter in Nürnberg

Die Spezialisten unter den Bürofachhändlern spüren den verstärkten Wettbewerbsdruck aus den eigenen Reihen bereits seit einiger Zeit. Die Angebote aus dem dem Großhandel sind gestiegen, mit Urkundenlack und Co. dem klassischen Fachhandel neue Kundengruppen zuzuführen.

Doch ein Spezialist wäre kein richtiger Spezialist, wenn er das nicht als Chance ergreifen würde, sich weiter zu entwickeln. Die Oerter-Handelsgesellschaft aus Nürnberg beansprucht für sich, ein Spezialist in Sachen Notarbedarf zu sein. Für Vertriebsleiter Michael Oerter war klar, dass sein Handelshaus „noch eine Schippe“ drauf legen müsse, um im hart umkämpften Markt wieder eine Nasenlänge voraus zu liegen. Sein Konzept: ein Katalog für Notare und Rechtsanwälte zur Kundenbindung und Neukundengewinnung.

Eine geniale Idee, werden Sie denken. Derartige Kataloge existieren doch bereits in Hülle und Fülle. Aber gerade weil Oerter zudem noch als IT-Systemhaus agiert, überrascht die Lösung, die ohne Youtube-Videos oder sonstigen Internet-Schnick-Schnack auskommt. Ganz im Gegenteil, es entstand ein gedruckter Katalog mit Spiralbindung, bei der jedes ausgelieferte Exemplar ein Einzelstück ist. Warum? „Weil wir nicht nur ein Nachschlagewerk für Notare und Rechtsanwälte geschaffen haben“, berichtet Michael Oerter stolz, „es ist viel mehr als das, ein echtes Look-and-Feel-Handbuch.“

Tatsächlich liefert der 58 Seiten starke und reichhaltig bebilderte Oerter-Katalog nicht nur einen Überblick über die wichtigsten Artikel, die Notare und Rechtsanwälte im Tagesgeschäft benötigen. Das eigentlich Besondere an der Auflage sind die vielen Muster und Proben.

Kein Kunde muss dazu aufgefordert werden, mit dem Finger über verschieden farbige Siegelsterne zu fahren oder die unterschiedlichen Notargarne zu fühlen (keine Synthetik, kein Plastik – alles echte Premium-Baumwolle). Die Garnschlaufe in der Farbe schwarz-rot-gold kommt so erst richtig zur Geltung. Die Abbildung der Garnrolle lässt eine Qualitätseinschätzung dagegen nur schwer zu – allerdings immer noch besser als eine Darstellung im Internet. Bestellen können die Kunden wie gewohnt über den Oerter-Internetshop. Die Auswahl der Artikel fällt mit dem vorliegenden Katalog auch weniger geübten Einkäufern leicht, denn neben den Bestellnummern liefert Oerter ganz nebenbei viel Hintergrund-Informationen. Oder wussten Sie, dass die Garne gar keinem Modediktat unterliegen, sondern in den Farben der jeweiligen Bundesländern hergestellt werden und so die Herkunft des Notars anzeigen.

Und endlich liegen Kopierpapiere in Echtfarben vor – das kann noch kein Internetshop abbilden. Kanariengelb muss man einfach im Vergleich zu Sonnengelb oder Zitronengelb gesehen haben.

Da hat sich wirklich jemand Mühe gemacht, hingesetzt und viel Fachwissen für seine Kunden zusammengetragen. Gerade bei der Papierauswahl tun sich viele Einkäufer schwer. Hier erlebt der Kunden die ganze Schönheit der Produkte, die unsere Branche ausmachen. Und trotz fortschreitender Digitalisierung, die Notare und Rechtsanwälte drucken heute soviel wie noch nie zuvor.

Neben den zu bedruckenden Medien, hat Oerter ebenso an den Arbeitsplatz und die Beurkundung gedacht. Formschönheit und Haptik bestimmen die Auswahl an Schreibgeräten – natürlich alle dokumentenecht. Dass bei so vielen Akten in den Amtsräumen auch Aktengurte nötig sind und es diese auch noch in den Längen von 75, 100 und 120 Zentimeter zu bestellen gibt, das alles erfährt der Leser auf Seite 25.

Der Katalog zeigt die gesamte Bandbreite an Spezialartikeln von der Archivierung bis hin zu Versandtaschen sowie Druckerzubehör und Facilitybedarf. Einzig bleibt zu bemängeln, dass keine Gummibärchentüte beigeklebt wurde, obwohl diese neben Mandelgebäck und Tee angeboten werden. „Diese legen wir bei Bestellung gerne bei“, lacht Michael Oerter. Nach der Aussendung der ersten Exemplare muss der Vertriebsleiter wohl gleich eine Großpackung ordern, denn die Resonanz aus dem Kundenkreis war bislang mehr als positiv, heißt es aus Nürnberg .
www.notarbedarf-online.de

Bilder