• Händler des Monats Oktober 2017

    Raum für Bücher und Menschen

    Die Buchhandlung Taube in der Schillerstadt Marbach ist für die dortigen Bücherfreunde ein Anziehungspunkt. Dies liegt an dem besonderen Ambiente, dem Sortiment und den engagierten Buchhändlern. mehr…

  • Stabilo Titelstory 10-17

    Der beste Buddy für die Schule

    Der Stabilo Easy Buddy ist der neue Liebling von Schülern, Eltern und Lehrern. Er ist der künftige Begleiter für kleine Helden und Heldinnen, vor allem in der dritten und vierten Klasse. mehr…

  • Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

Messe Frankfurt 18.10.2017

Nonbook-Sonderschau auf der Paperworld 2018

Geschichten erzählen ist nicht nur etwas für Kinder. Jeder behält eine Begebenheit besser im Gedächtnis, wenn sich darum eine Geschichte rankt. Weshalb also nicht auch im Ladengeschäft Geschichten erzählen und so bei den Kunden im Gedächtnis bleiben? Die Sonderschau Mr. Books & Mrs. Paper zeigt vom 27. bis 30. Januar 2018 auf der Paperworld, wie es geht.

Paperworld: Mr. Books & Mrs. Paper
Paperworld: Mr. Books & Mrs. Paper

Im Fokus stehen Ideen und Tipps für eine ansprechende Gestaltung der Ladenfläche im Buchhandel. In der Halle 5.1 Stand E11 entstehen unter dem Motto „It´s all about stories“ verschiedene Themenwelten, die verdeutlichen, wie Bücher und Nonbook-Artikel in ihrer Kombination Geschichten erzählen und damit zum Blickfang und Umsatztreiber werden.

Papeterie, Schreibwaren und Geschenkartikel, wie sie die rund 1.500 Aussteller der Paperworld in Frankfurt am Main in großer Vielfalt präsentieren, spielen eine wichtige Rolle für die Sortimentsgestaltung im Buchhandel. Die Sonderschau Mr. Books & Mrs. Paper bietet praxisnahe Impulse für den stationären Handel. Das Konzept der Sonderschau orientiert sich am aktuellen Buchangebot und derzeit angesagten Themen. Entscheidend sind die Harmonie der Produkte und ein überzeugendes Gesamtkonzept, das Geschichten erzählt. „Die Sonderschau bietet sowohl für Buchhändler als auch für PBS-Facheinzelhändler nützliche Impulse, da aus der Verbindung dieser beiden Welten neue Absatzkanäle entstehen. Außerdem präsentiert sie, wie der Trend Storytelling im Handel so dargestellt werden kann, dass mit wenigen Handgriffen spannende Geschichten erzählt werden“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld.

Mit Büchern und Nonbooks Geschichten erzählen
In 2018 steht die Sonderschau unter dem Motto „It´s all about stories“, welches perfekt zum Buchhandel passt. „Wer mit Büchern handelt, ist in einer guten Ausgangsposition, denn das Kernprodukt bringt ständig neue Geschichten ins Haus. Die Kunst fängt dort an, wo das Angebot zum Sprechen gebracht werden soll – und zwar ohne viele Worte und großen Wareneinsatz“, erklärt die Kuratorin der Sonderschau Angelika Niestrath.
Mr. Books & Mrs. Paper präsentiert verschiedene Raumsituationen mit Tisch- und Wandpräsentationen für den Buchhandel, wie sie am Point of Sale leicht umzusetzen sind. Die Sonderschau macht den stationären Handel gegenüber dem digitalen Handel stark: Es geht um die Emotionalisierung, das haptische Erlebnis und die Ansprache des Kunden durch das Erzählen einer Geschichte. Hierzu arbeitet Angelika Niestrath mit verschiedenen Ansätzen: Entweder werden Geschichten rund um die Handlung im Buch erzählt oder Nonbook-Artikel und Bücher werden so kombiniert, dass sie ein Gesamtkonzept abbilden, beispielsweise durch die Kombination von Biografien mit Briefpapieren und hochwertigen Schreibgeräten. Steht zum Beispiel ein Künstler im Mittelpunkt, wird sein Atelier-Arbeitsplatz nachgestellt, um eine persönliche Verbindung zwischen ihm, dem Händler und auch dem Kunden anzudeuten.

Die Kuratorin Angelika Niestrath wird an den ersten drei Tagen der Paperworld zweimal täglich jeweils um 11:30 und 14:00 Uhr persönlich über die Sonderschau Mr. Books & Mrs. Paper in der Halle 5.1 führen. Am letzten Tag findet die Führung vormittags um 11.30 Uhr statt. Darüber hinaus erhalten Besucher einen Orderleitfaden zu allen Ausstellern, deren Produkte in der Sonderschau verarbeitet wurden. Und mit ein bisschen Glück können die Fachbesucher einen der Themenpräsentationen mit allen Büchern und Nonbook-Produkten für ihr Ladengeschäft gewinnen. An der Verlosung kann man ebenfalls im Sonderschauareal in Halle 5.1 E11 teilnehmen .
paperworld.messefrankfurt.com