• Wir feiern 50 Jahre PBS Report

    Werden Sie Teil der Geschichte. mehr…

  • Händler des Monats Oktober 2017

    Raum für Bücher und Menschen

    Die Buchhandlung Taube in der Schillerstadt Marbach ist für die dortigen Bücherfreunde ein Anziehungspunkt. Dies liegt an dem besonderen Ambiente, dem Sortiment und den engagierten Buchhändlern. mehr…

  • Stabilo Titelstory 10-17

    Der beste Buddy für die Schule

    Der Stabilo Easy Buddy ist der neue Liebling von Schülern, Eltern und Lehrern. Er ist der künftige Begleiter für kleine Helden und Heldinnen, vor allem in der dritten und vierten Klasse. mehr…

Paperworld 2018 06.11.2017

Gewinnen Sie eine Reise zu den PBS-Trends 2018

Zur Paperworld zeigen vom 27. bis 30. Januar 2018 rund 1 500 Aussteller aus rund 60 Ländern auf acht Hallenebenen des Frankfurter Messegeländes, welche Neuheiten es für das moderne Büro und den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf gibt.

Paperworld 2018
Paperworld 2018

In der aktuellen Ausgabe des PBS-Report, Oktober 2017, finden Sie einen Einhefter der Messe Frankfurt mit einer Postkarte. Trennen Sie diese heraus, beantworten Sie die Frage und ab die Post. Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Frankfurt zur Paperworld Ende Januar 2018 (mit Anreise nach Frankfurt mit der Deutschen Bahn sowie eine Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer (wahlweise Samstag auf Sonntag oder Sonntag auf Montag). Alternativ können Sie die Postkarte hier downloaden und an uns per Fax 069/420903-70 oder per E-Mail abschicken info(at)pbsreport.de

Wir wünschen Ihnen viel Glück.

Das Motto der Paperworld 2018 lautet „Hello new perspectives“. Die internationalen und nationalen Aussteller eröffnen damit sowohl im Office-, als auch im Stationery-Bereich „neue Blicke“ auf das weltweit größte PBS-Angebot. „Die Paperworld überzeugt die Fachbesucher mit einem in Tiefe und Breite einmaligen Angebot bei `the visionary office´ und `the stationery trends´. Wir entwickeln das Branchenhighlight mit neuen Perspektiven weiter, damit es für unsere Besucher die ideale Plattform zum Start ins neue Geschäftsjahr ist“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld.

Alles für den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf
Die deutschen und internationalen Aussteller mit Produkten rund um den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf präsentieren ihre neuen Ideen, Designs und Lifestyle-Sortimente für die kommende Saison in den Hallen 4.0, 5.1 und 6.1.

Die Halle 4.0 wird gegliedert in die beiden Bereiche Schreibgeräte und Schulbedarf. Dort zeigen beispielsweise die Firmen Creaciones Pandora, Gabol, Jeunes Premiers, Uitgevrij Lannoo und Wide Fields alles für den Schulbedarf.

In der Halle 5.1 stellen Grußkartenverlage wie BSB-Obpacher, Hallmark Cards und Perleberg aus. Braun + Company Papierwaren sowie Paper + Design zeigen unter anderem Tischdekoration. Depesche und Sheepworld sind mit Geschenkartikeln vertreten. Über Geschenkverpackungen und Bänder können sich Einkäufer bei Bolis, Francesco Brizzolari, Saul Sadoch und Zöllner-Wiethoff informieren.

In der Halle 6.1 ist der Leuchtturm Albenverlag mit seinen Marken Semikolon, Leuchtturm 1917, Treuleben sowie Moleskine mit Organisationsmitteln, Kalendern und Notizbüchern vertreten. Daneben stellen Artoz Papier und Rössler Papier ihre Papierwaren vor. Caran d´Ache, Diplomat, Online Schreibgeräte und Kaweco H&M Gutberlet sind unter
den Schreibgeräteherstellern mit dabei.

Der Handel für Schreibwaren, Schulbedarf, Grußkarten, Verpackungen und Geschenkartikel, hochwertige Papeterie – ob PBS-Fachgeschäfte, Buchhandel, Geschenkboutiquen, Spielwarenhandel oder Warenhäuser – erhalten auf der Paperworld ­alles für ihr Sortiment.

Vielseitiges Rahmenprogramm
Neben den Neuheiten der Aussteller liefert das Stationery-Rahmenprogramm neue Ideen für die Sortiments- und Ladengestaltung: Die Paperworld Trendschau (mehr dazu ab Seite 62) im Foyer zwischen Halle 5.1. und 6.1 eröffnet Ausblicke auf die Farben, Formen und Materialien der nächsten Saison.

Die Sonderschau Mr. Books & Mrs. Paper in der Halle 5.1 E11 richtet sich an Buchhändler und Händler, die Bücher, Papeterie und Schreibwarenprodukte miteinander kombinieren möchten. Die inszenierte Zusammenstellung der Produkte zu verschiedenen Themenschwerpunkten zeigt, wie der stationäre Handel seinen Point of Sale emotional in Szene setzen und mit Zusatzsortimenten Kaufanreize generieren kann. Kuratorin Angelika Niestrath führt mehrmals täglich durch die Sonderschau und berichtet über aktuelle Trends im Buchhandel.
Im BMWi-Förderareal in der Halle 6.1 D80 präsentieren sich junge Startups mit frischen Ideen und unkonventionellen Produkten. Für die Besucher ist das Areal eine inspirierende Informationsquelle, um neue, zukunftsweisende Produktideen us dem PBS-Bereich kennenzulernen. Den jungen Unternehmen dient die Innovationsplattform als wertvolle Starthilfe, da es vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Wissenswertes zum Thema Grußkarte präsentiert das Kompetenzzentrum Grußkarte in der Halle 5.1 C81 in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Gruß- und Glückwunschkarten (AVG). Dort befindet sich auch das Café Card mit einer Sonderausstellung der zehn besten designten Grußkarten, die von einer Fachjury im Rahmen des Grußkarten Wettbewerbs ausgewählt wurden. Während der Messe können die Besucher ihre Stimme für ihre Lieblingsgrußkarte abgeben und den Gewinner des Card Awards wählen. Die Prämierung erfolgt am Dienstag, 30. Januar 2018.

Die Verpackungsshow Wrap Up!, in der Halle 5.1 C100, zeigt Tricks und Kniffe, wie Geschenke schnell und ansprechend verpackt werden können. Mehrmals täglich führt die Verpackungsexpertin Ulla Büning step-by-step vor, wie auch im Einzelhandel mit wenig Aufwand einmalige Präsentkreationen entstehen können.
paperworld.messefrankfurt.com

Teilnahmebedingungen:
Aus allen bis zum 1.12.2017 eingegangenen Antworten wird der Gewinner per Los ermittelt und über den Gewinn schriftlich benachrichtigt. Teilnahme ab 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Konzerns Messe Frankfurt und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns erfolgt nicht. Es gilt deutsches Recht.

Bilder

  • Ausdrucken,