• Charisma und die Liebe zum Produkt

    Seit über 85 Jahren ist „Viehausen“ in Erkelenz ein Begriff für Schreibwaren, Bürobedarf und Bücher. Heute wird das Fachhandelsgeschäft in dritter Generation geführt. mehr…

  • Große Jubiläumskampagne mit Bestseller

    100 Jahre Pilot – Um dieses Jubiläum zu feiern, läuft 2018 eine europaweite Kooperation mit dem weltweit erfolgreichen Popstar Mika. mehr…

PBS Report 28.01.2018

„Papiri“ ist „Händler des Jahres 2018“

Das Fachhandelsgeschäft „Papiri“ in Ober-Ramstadt, Stadtteil Modau, ist „Fachhändler des Jahres 2018“. Die Auszeichnung wurde am Sonntag, 28. Januar 2018, in Frankfurt am Main anlässlich der Paperworld – Internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren (PBS) verliehen und von der Redaktion PBS Report feierlich überreicht.

v.r.: Michael Samardjiev (40) und Lisa Marquardt (34) – „Händler des Jahres 2018“ sowie Pietro Giarrizzo und Ann-Katrin Jaeger (auf dem Foto fehlt Sabine Baumstark).
v.r.: Michael Samardjiev (40) und Lisa Marquardt (34) – „Händler des Jahres 2018“ sowie Pietro Giarrizzo und Ann-Katrin Jaeger (auf dem Foto fehlt Sabine Baumstark).

Am Sonntag wurde auf der Leitmesse Paperworld, der in der PBS-Branche begehrte Preis „Händler des Jahres“ verliehen. Initiator dieser Auszeichnung ist das Fachmagazin PBS Report mit Sitz in Frankfurt (Verlag Zarbock Media). Der Preis wurde aus der Taufe gehoben, um den Fachhandel, der nach wie vor eine wichtige Säule der PBS-Branche bildet, wieder stärker in den Fokus zu rücken. Die Leser des Branchenmagazins waren dazu aufgefordert, in einer Online-Abstimmung ihren Favoriten für den Preis „Händler des Jahres 2018“ zu wählen.

Nominiert waren alle PBS-Händler, die im Jahr 2017 bereits zum „Händler des Monats“ durch die Veröffentlichung im Heft gekürt wurden. Zu den entscheidenden Abstimmungskriterien zählen das innovative Auftreten des Unternehmens am Markt, eine ausgeprägte Kundenorientierung und ein nachhaltiges, unternehmerisches Handeln. Mit einem beachtlichen Ergebnis konnte sich dabei das Fachhandelsgeschäft Papiri in Ober-Ramstadt, Stadtteil Modau, durchsetzen und den Preis nach Hause holen und zwar mit 37,25 Prozent (1.785) aller abgegebenen Stimmen (4.792) entfielen auf den Sieger.

Michael Samardjiev (40) und Lisa Marquardt (34) – „Händler des Jahres 2018“ haben beide zum Wohle der Familie und ihrer Kinder ihre Berufe aufgegeben und ein Schreibwarenfachgeschäft übernommen. Michael Samardjiev führte lange Jahre einen Gastronomiebetrieb und Lisa Marquardt arbeitete in der Modebranche. Als Seiteneinsteiger eignete sich das junge Fachhandelspaar schnell entsprechendes Wissen an.

2016 hat das Ladengeschäft ein völlig neues Ambiente erhalten. Die Verkaufsfläche wurde auf fast 90 Quadratmeter verdoppelt. Neben einer Poststelle, Zeitschriften, Lotto und Tabak, verfügt das Schreibwarengeschäft sogar über einen Backshop. Abgesehen davon, dass der Duft zu Spontankäufen anregt, legen die Menschen auf dem Weg zur Arbeit nach Darmstadt oder Frankfurt jeden Morgen einen Stopp ein.

„Papiri“ hat sich schnell zu einem Mehrgenerationen- Schreibwarenfachgeschäft entwickelt. Im Café treffen sich jede Woche die Rentner aus dem Städtchen, um sich bei einer Tasse Kaffee auszutauschen. Die Kunden kaufen natürlich auch ein, sie sind aber auch gleichzeitig liebgewordene Gäste geworden. Und so schließt sich für unsere Gewinner und den ehemaligen Gastwirt Michael Samardjiev wieder der Kreis.

Der Gewinner der Auszeichnung „Fachhändler des Jahres 2018“ hat bei der Online-Abstimmung wieder deutlich gezeigt, dass das Internet und die Sozialen Medien auch beim Fachhandel angekommen ist. Unterstützt wurde das Fachgeschäft „Papiri“ von den Großhändlern Hofmann + Zeiher, Alka sowie Corrado Motta, Spezialist für Verkaufsraumgestaltung mit Wohlfühlambiente,

Auf den zweiten Platz schaffte es das Fachgeschäfte Dodt Buch und Papier in Bispingen sowie auf Platz drei die Buchhandlung Taube in Marbach.
www.pbsreport.de
www.papiri.de