• Leitz

    Leitz „MyBox“ schließt eine Marktlücke

    Designermöbel fürs Büro gibt‘s in Hülle und Fülle. Was aber fehlt, sind Aufbewahrungsboxen, die so chic sind, dass man sie nicht hinter Schranktüren verstecken muss... mehr…

  • Papiri

    Papiri

    Zum sechsten Mal kürten wir mit unseren Lesern unter allen „Händlern des Monats“ den Favoriten und verliehen auf der Paperworld den Titel „Händler des Jahres 2018“. mehr…

  • Durable

    Flexible Lösung auf kleinstem Raum

    Für den Gedankenaustausch gibt es Kommunikationsinseln, Termine mit externen Gästen finden in Meetingzonen statt. Immer und überall dabei: die Lebenselixiere Kaffee und Tee. mehr…

HBS 31.01.2018

Fachberater erhielten Urkunden auf der Paperworld

Anlässlich der Paperworld erhielten am 28. Januar die Absolventen des Fachberaterlehrgangs 2017 auf dem Handelsareal in Halle 3.0 ihre Zertifikate. Damit haben bisher 112 Teilnehmer die im Jahre 2010 gestartete Qualifizierungsmaßnahme erfolgreich abgeschlossen.

Paperworld 2018: Feierliche Zertifikatsübergabe auf dem Handelsareal
Paperworld 2018: Feierliche Zertifikatsübergabe auf dem Handelsareal

HBS-Geschäftsführer Thomas Grothkopp begrüßte neben den Teilnehmern des Kurses die zahlreichen Gäste. Darunter einige Familienangehörige der Teilnehmer, Kollegen und Firmenvertreter. Dabei lobte er die Bereitschaft und das hohe Engagement der Teilnehmer, eine solche Qualifizierungsmaßnahme zusätzlich zu ihrer beruflichen Verpflichtung und dem privaten Alltag zu meistern. „Das verlangt ein hohes Maß an Disziplin und Selbstorganisation“, sagte Grothkopp. Dabei betonte er, wie wichtig eine solche Qualifizierungsmaßnahme sei, wo doch der wesentliche Vorteil des Handels seine umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen sind.

Anschließend gab Lehrgangsleiterin Martina Kobabe einen kurzen Einblick in den Lehrgangsalltag und betonte einmal mehr die Leidenschaft mit welcher alle Teilnehmer diesen Kurs absolviert haben. Dabei kam auch der Spaß innerhalb der Gruppe nie zu kurz. „Das ist besonders wichtig“, betont Kobabe. „Mit Spaß am Lernen kann man so manche Höhen und Tiefen des Kursalltags meistern“. Besonders lobte sie dabei den Zusammenhalt aller Teilnehmer. „In der Regel bilden sich schnell kleinerer Gruppen, die Informationen austauschen und zusammen lernen“, erklärte Kobabe weiter. „In diesem Kurs waren alle ein Team“.

HBS-Präsident Michael Ruhnau ließ es sich nicht nehmen, jeden Teilnehmer persönlich auf die Bühne zu bitten, wo sie neben ihren Urkunden einen Fachberater Ansteck-Pin von Lehrgangsassistentin Malgorzata Torandt sowie ein Präsent vom Lehrgangspartner Faber-Castell, überreicht durch HBS-Geschäftsführer Thomas Grothkopp, erhielten.

„Dafür hat sich die harte Arbeit gelohnt“, merkten stolz einige Teilnehmer des Fachberaterlehrgangs an. Der aktuelle Kurs läuft seit 17. Januar. Der nächste Kurs startet am 16. Januar 2019 mit dem EDV-Einführungstag. Infos und Anmeldungen unter www.fachberater-pbs.de