Innovatives Fachgeschäft mit Markencharakter

Das Team der City-Filiale des Bürocenters Lehr am Tag der Neueröffnung: Renate (2.v.l.), Roman (3.v.l.) und Karl-Heinz Lehr (2.v.r.)
Das Team der City-Filiale des Bürocenters Lehr am Tag der Neueröffnung: Renate (2.v.l.), Roman (3.v.l.) und Karl-Heinz Lehr (2.v.r.)

Das Bürocenter Lehr ist ein Traditionshaus in Trier. Nach dem Umbau und der Wiedereröffnung im Herbst des vergangenen Jahres präsentiert sich die City-Filiale mit modernem Ladenkonzept.

In neuem hellen und modernen Ambiente erstrahlt die City-Filiale des Fachhandelsunternehmens Bürocenter Lehr in Trier nach dem erfolgten Umbau und Renovierung Ende des vergangenen Jahres. Auf rund 170 Quadratmetern präsentiert sich dem Besucher am Viehmarkt heute ein erlesenes Sortiment von Topmarken der deutschen und internationalen Schreibwarenindustrie.
Das eigene Planungsteam, das ansonsten Büros und Objekteinrichtungen für Banken, Verwaltungsgebäude und andere Kunden einrichtet, hat gemeinsam mit der Heilbronner Ladenbaufirma Schenk und Herstellerpartnern ein modernes Ladenkonzept realisiert. Damit wurde das Einkaufserlebnis für die Kunden in der Trierer Innenstadt noch attraktiver.

Das innovative Fachgeschäft mit langer Tradition bietet ein ausgewähltes Sortiment an edlen Schreibgeräten, schicken Business-Lederwaren, feinsten Papieren und individuellen Geschenkideen. Aktuelle Trends und Klassiker erhält man hier umfassend. Außerdem findet der Kunde alles für das Heimbüro und die Schule.

Moderne Einrichtung und warme Farben: Das neue Konzept zieht viele Kunden an.
Moderne Einrichtung und warme Farben: Das neue Konzept zieht viele Kunden an.

Eine harmonische Integration von Shop-in-Shop-Systemen, heller und funktionaler Ladeneinbauten sowie neuester LED-Lichttechnik schaffen ein angenehmes Ambiente zum Verweilen und Entdecken. Das Fachgeschäft bietet mit seinem geschulten Verkaufsteam eine exzellente und freundliche Beratung sowie individuellen Service von Gravur-, Stempel- und Prägeservice bis hin zum Verpackungs-, Bring- und Versandservice.

Es ist die dritte Wiedereröffnung am gewohnten Standort nach 1974 und 1994. Die Eheleute Renate und Karl-Heinz Lehr mit ihrem Sohn und Unternehmensnachfolger Roman Lehr freuen sich mit dem Team nach dem gelungenen Umbau über die neue City-Filiale. Ihr Resümee nach nur wenigen Wochen: „Das neue Papeterie-Konzept ermöglicht eine noch bessere Flächennutzung und bietet unseren Kunden gleichzeitg Atmosphäre und Raum zum Verweilen, Entdecken und Erleben des Mehrmarken-Konzepts als Teil der Marke ‚Lehr‘ in der Region Trier/Luxemburg.“

Wer sich für Schreibkultur interessiert oder Sammler von Editionen ist, für den bietet das Bürocenter Lehr in der Papeterie etwas Besonderes. Neben den aktuellsten Limited und Writer’s Editions präsentiert Lehr aus der Reihe „Patron of Art“ von Montblanc die Edition „Gaius Maecenas.“ Mit der Vorstellung des mit besonderer Hingabe gearbeiteten eleganten Schreibgerätes „Maecenas“ bezeugt Montblanc seine Anerkennung für Gaius Cilnius Maecenas, den Vertrauten und Berater des römischen Kaisers Augustus; der Name dieses Mannes und allerersten „Förderer der Künste“ wurde als „Mäzen“ zum Gattungsbegriff für kulturelle Förderer. Dieses weltweit auf 4810 Exemplare limitierte Schreibgerät in der Römerstadt Trier zu präsentieren, passt natürlich sehr gut zur Geschichte der Stadt.

www.lehr.de


Konzept

Lösungskonzepte der Bürowelt über den gesamten Produktlebenszyklus von Investitionsgütern in den einzelnen Geschäftsbereichen: Beratung, Planung, Installation/Montage, Inbetriebnahme, Wartungs- und Instandhaltungsservice. Unterstützung des Prozessmanagements bei der Beschaffung von Verbrauchsgütern: Implementierung kundenindividueller E-Business / E-Procurement-Systeme für den gewerblichen Abnehmer; offener Webshop „Happy Büro“ für den freiberuflichen und gewerblichen Verbraucher. Autorisierter Fachhandel der Markenindustrie. Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.

Kurz-Beschreibung
Das heute als „Bürocenter Lehr“ bekannte Unternehmen „Lehr GmbH“ wurde 1920 von Fritz Lehr als Büromaschinenwerkstatt gegründet. Eine kontinuierliche marktgerichtete Unternehmensentwicklung und Ausweitung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios innerhalb der Bürowelt führte 1984 zur Eröffnung der Unternehmenszentrale in der Güterstr. 82/Ecke Schönbornstraße. Auf einer Nutz- und Verkaufsfläche von mehr als 2000 Quadratmetern werden hier die Themen der Bürowelt in den Geschäftsbereichen Bürobedarf/EDV-Zubehör, Büro- und Objekteinrichtung sowie Bürotechnik/Dokumentenmanagementsysteme für den Kunden abgebildet.

Sortimentsschwerpunkte

  • Klassischer und moderner Bürobedarf
  • EDV-Zubehör

  • Büro- und Objekteinrichtungen

  • Bürotechnik/Dokumentenmanagement- und Kopiersysteme

  • PBS-Ladensortimente

Zielgruppe
Private und gewerbliche Endverbraucher.