• Faber-Castell Titelstory 9-19

    Ein Erfolgskonzept mit Zukunft

    Faber-Castell ist bekannt für funktionale Produkte mit innovativem Design. Bestes Beispiel: die Grip Familie. Deren Erfolgsgeschichte wird nun weitergeschrieben. mehr…

  • Insights-X 9-19

    Fünf Jahre Insights-X: Konzept überzeugt

    Anlässlich der fünften Insights-X befragte der PBS Report den Vorstandsvorsitzenden der Spielwarenmesse eG, Ernst Kick, gleichzeitig Organisator der PBS-Messe. mehr…

  • Händler des Monats September 2019

    Treffpunkt im Ort

    Bei Czap Schreib- und Spielwaren in Haag können sich die Kunden mit allem eindecken, was sie für Büro, Schule und Kinderzimmer benötigen. Das große Plus ist ein hauseigenes Bistro. mehr…

Staedtler 14.08.2009

Der Lumocolor® correctable

Die neueste STAEDTLER Innovation aus dem bekannten und traditionsreichen Produktsegment Lumocolor, der „correctable”, ist speziell auf die Bedürfnisse von Schülern in der Grundschule und deren Lehrer ausgerichtet.
Mit dieser Neuheit zeigt sich der Lumocolor correctable als perfekter Begleiter in Schule und Ausbildung von seiner besten Seite – so macht Lernen richtig Spaß!

Lumocolor correctable
Lumocolor correctable

STAEDTLER begründet mit dem Lumocolor correctable eine komplett neue Lumocolor Kategorie, äußerlich leicht identifizierbar durch eine neue „non-permanent” Schaftfarbe in hellem Perlblau. Dieser neue trocken abwischbare Folienstift kombiniert clever die Eigenschaften non-permanenter Folienstifte mit den Vorteilen von Whiteboard-Stiften. Er schreibt auf allen in Schulen und Ausbildung verwendeten Folien, wie z.B. Schreibfolien, Sichthüllen, Laminaten und Schülertafeln, und lässt sich jederzeit trocken und sauber korrigieren. Versehentliches Verwischen z.B. beim Umdrehen der Schreibvorlage ist aber ausgeschlossen!
Schüler, Lehrer und Eltern werden begeistert sein, dass Arbeitsblätter in Sichthüllen gelegt oder laminiert und dank Lumocolor correctable immer wieder verwendet werden können. Kleinere Fehler lassen sich im Handumdrehen mit dem integrierten Wischer am Stiftende korrigieren. Für größere Korrekturen gibt es den neuen Lumocolor correctable Handwischer, der sich praktischerweise an den Stift anstecken lässt, so dass er immer parat ist und nicht verloren geht.
Die wasserlösliche Tinte ist lichtbeständig und auch für die herkömmliche Tageslichtprojektion geeignet. Anders als andere Folienstifte schreibt der Lumocolor correctable auch auf Papier, ohne dass die Schrift durchschlägt.
Die Kappe des Lumocolor correctable hat keinen Clip, sondern eine Abrollsicherung, damit der Stift mit dem Wischer nach oben in einen Stiftköcher gesteckt werden kann.
Damit ist stets gewährleistet, dass der ansonsten waagerecht zu lagernde Stift sofort schreibbereit ist. Den Lumocolor correctable gibt es in den Schreibfarben blau und schwarz in zwei Strichbreiten F und M ab dem zweiten Quartal im Handel.