• Händler des Monats September 2018

    Neugier auf neue Produkte wecken

    Speyer hat viel zu bieten: Kaiserdom und Gedächtniskirche, und auch die Innenstadt lädt mit den zahlreichen Geschäften zum Schauen und Shoppen ein. Eines der Highlights ist die Papeterie „Papier pur“. mehr…

  • Faber-Castell Titelstory 9-18

    Glänzend aufgelegt

    Die Essentio Black Schreibgeräte von Faber-Castell kennt man als ideale Begleiter mit attraktiven, effektvoll kombinierten Wahlmöglichkeiten, wie feines Leder oder widerstandsfähiges Carbon. mehr…

Einzelhandel 19.01.2010

Neue Strukturen bei Kaut-Bullinger

Beim Münchner PBS-Händler Kaut-Bullinger treten
alle Unternehmensbereiche ab sofort unter der Dachmarke Kaut-Bullinger auf, der
Name Kabuco wird weiterhin für die Eigenmarke genutzt.

Kaut-Bullinger
Kaut-Bullinger

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Differenzierung in Kaut-Bullinger (für den Einzelhandelsbereich) und Kabuco (für den gewerblichen Bereich) auf Kundenseite zu wenig wahrgenommen wurde”, erklärte der Geschäftsführer Johannes Peter Martin. „Vielen Kunden war die Verbindung der beiden Marken gar nicht bekannt und so konnten wertvolle Synergien nicht genutzt werden.” Neu ist die Differenzierung in die vier Geschäftsbereiche Kaut-Bullinger Büro-Fachgeschäfte, Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus, Kaut-Bullinger Bürobedarf sowie Kaut-Bullinger Büro-Express für den Versandhandel. Der markantere Marktauftritt soll den Bekanntheitsgrad der Gruppe erhöhen und gleichzeitig jedem Bereich – nicht zuletzt durch unterschiedliche Farbwelten – ein eigenes Gesicht verleihen, um die Kunden zielgerichteter anzusprechen. Das neue Erscheinungsbild wurde beim aktuellen Hauptkatalog Kaut-Bullinger BüroExpress sowie auf der Homepage und im Shop schon umgesetzt. Geblieben sind die Hausfarbe und die „geflügelte Feder”, das traditionelle Bildzeichen des Unternehmens.Informationen unter www.kautbullinger.de