• Erweiterte Produktlinie

    HSM hat das Jubiläumsjahr genutzt, um seine Produktpalette weiter zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen dabei Aktenvernichter der Serie Securio und Pure sowie ein Medienvernichter der Serie StoreEx. mehr…

  • Das sind unsere Gewinner

    Unsere Fachjury die Gewinner des PBS Report Green Award“ in fünf Kategorien ermittelt. 33 Unternehmen aus der PBS-Branche hatten zur zweiten Runde ihre Produkte eingereicht. mehr…

Betriebsergebnis UPM 03.08.2010

Papierkonzern UPM registriert steigende Nachfrage

Das Betriebsergebnis von UPM hat sich im zweiten Quartal 2010 erholt. Es belief sich, ohne Sondereffekte auf 199 Millionen Euro, teilte das Unternehmen in Finnland mit.

“Eine steigende Wirtschaftsaktivität führte zu einer Verbesserung unseres gesamten Geschäfts”, sagte der President & CEO von UPM, Jussi Pesonen. Die Nachfrage habe weiter zugenommen und die Umsatzerlöse stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 20 Prozent. “Unsere Verkaufspreise waren in den meisten Geschäftsbereichen höher als im ersten Quartal des Jahres. Wir rechnen damit, dass sich diese positive Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen wird.” Im zweiten Quartal begann sich jedoch neben der verbesserten Wirtschaftsaktivität auch der Kostendruck zu verstärken. Die Rohstoffkosten stiegen. Dies führte zu höheren variablen Kosten. Der Kostendruck wird in der zweiten Jahreshälfte anhalten.
Im Bereich Paper verbesserten sich die Auslieferungsmengen in allen Märkten, vor allem in Asien und Nordamerika. Trotz des guten Kostenmanagements verzeichnete der Geschäftsbereich Paper einen operativen Verlust aufgrund deutlich höherer Faserkosten und niedrigerer Verkaufspreise als im Vorjahr. Um die Profitabilität des Geschäftsbereichs Paper zu verbessern, hatte das Unternehmen die Preise bei nahezu allen neuen Kontrakten angehoben.
www.upm-kymmene.de