• Händler des Monats Mai 2018

    Ein Treffpunkt für Kreative von nah und fern

    Guthmann Bürobedarf in Gelnhausen ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Vor allem die Kreativ-Gemeinde findet sowohl stationär als auch online alles, was das Künstlerherz begehrt. mehr…

  • Schneider Schreibgeräte Titelstory 5-18

    Der Teamplayer wird zum Multitalent

    Link-It, der Doppelstift von Schneider Schreibgeräte mit dem cleveren Click-System, erhält jetzt noch mehr Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Sets für Schule, Studium und Beruf. mehr…

Also 21.03.2013

Tobias Nagel leitet neue Business Unit ‚Digital Signage‘

Die neue Business Unit Digital Signage geht bei Also Deutschland an den Start. Ein besonderer Fokus der neuen Unit ist die starke Vertriebsorientierung. Organisationsübergreifend wird sich die Business Unit ausschließlich auf das DS-Lösungsgeschäft konzentrieren und dieses gezielt ausbauen.

Tobias Nagel, Medium
Tobias Nagel, Medium

Tobias Nagel leitet die neue Business Unit Digital Signage. Er erklärt diesen Schritt: „Wir widmen uns bereits seit einigen Jahren dem hoch interessanten Digital Signage Markt und haben ein starkes an den Bedarf des Marktes ausgerichtetes Produkt- und Service-Portfolio etabliert. Die Gründung der neuen Business Unit und die bewusste Trennung vom klassischen Volumengeschäft sind die logische Konsequenz unserer erfolgreichen Vorarbeit und der ansteigenden Nachfrage. Es ermöglicht uns eine schnellere, effizientere und tiefergreifende Betreuung der Projekte und Rollouts unserer Fachhandelspartner.“

Auf der Channel Trends+Visions 2013 am 19. April in der Jahrhunderthalle Bochum wird Digital Signage prominent vertreten sein. Fachhandelspartner sind eingeladen, alle relevanten Marktplayer kennenzulernen und mehr über ihr eigenes Potenzial in Erfahrung zu bringen – egal ob sie neu in das Geschäft einsteigen oder ihr bisheriges Geschäft mit Also ausbauen wollen.

Bisher stand Tobias Nagel der Business Unit Visuals vor. Die Verantwortung des Volumengeschäfts aus der BU Visuals wird Oliver Rebein übernehmen. Weitere Informationen unter www.also.de