• Händler des Monats Juni 2018

    Für Freunde des Besonderen

    Cordula Fanger führt in Frankfurt (Sachsenhausen) eine kleine, aber feine Papeterie. Sie setzt auf hohe Qualität, besondere Ideen und ständigen Wandel. mehr…

  • Meori Titelstory 8-18

    Mit dem Lebensstil die Kollektion entfalten

    Coworking Space, Kundentermin, Kinderprogramm. Unsere immer mobiler werdenden Lebens- und Arbeitskonzepte bringen uns viel Flexibilität, halten uns aber auch auf Trab. Meori reagiert auf diesen Trend. mehr…

Ideal 12.04.2013

Krug & Priester mit „Blauem Engel“ ausgezeichnet

Der „Blaue Engel“ ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Derzeit liegt der Fokus vor allem auf klimarelevanten Produkten, diese Auszeichnung wird aber auch für Produkte vergeben, die Ressourcen, Wasser oder die Gesundheit schützen.

Blauer Engel
Blauer Engel

Bei Krug & Priester bilden Ökologie und Nachhaltigkeit einen ganz zentralen Bestandteil innerhalb der Firmenphilosophie und spielen bereits bei der Produktentwicklung eine wichtige Rolle. Für die hohe Energieeffizienz der Shredder Ideal 2360 bis Ideal 4005 wurde Krug & Priester ganz aktuell als erster Aktenvernichter-Hersteller mit dem „Blauen Engel“ ausgezeichnet. So bedingt die Energiesparfunktion „Zero Energy Consumption“ bei diesen Modellvarianten eine komplette automatische Abschaltung der Maschinen und damit einen Null-Energie-Verbrauch nach 30 Minuten Stand-by-Modus.

Außerdem sind diese Ideal-Shredder durchgängig mit einem umweltfreundlichen Schnittgutbehälter aus schlagfestem Kunststoff ausgestattet, wodurch auf den Einsatz von Einweg-Plastiksäcken verzichtet werden kann. Effiziente Antriebssysteme sorgen für eine hohe Schnittleistung, geräuscharme Motoren für eine angenehme Laufruhe.

Die hohe Qualität der Vollstahl-Messerwellen aus gehärtetem Spezialstahl kommt durch die Gewährung einer Lifetime-Garantie zum Ausdruck. Auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die Balinger mit gutem Beispiel voran. Gefährliche sowie gesundheitsschädliche Substanzen sind komplett tabu und generell werden alle Produkte umweltschonend hergestellt. Dies belegt auch die Implementierung eines Umwelt-Management-Systems nach DIN EN ISO 14001:2009. Weitere Informationen unter www.ideal.de