• Händler des Monats Mai 2018

    Ein Treffpunkt für Kreative von nah und fern

    Guthmann Bürobedarf in Gelnhausen ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Vor allem die Kreativ-Gemeinde findet sowohl stationär als auch online alles, was das Künstlerherz begehrt. mehr…

  • Schneider Schreibgeräte Titelstory 5-18

    Der Teamplayer wird zum Multitalent

    Link-It, der Doppelstift von Schneider Schreibgeräte mit dem cleveren Click-System, erhält jetzt noch mehr Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Sets für Schule, Studium und Beruf. mehr…

Modern Times 03.05.2013

Mehr Kunden, mehr Produkte, mehr Mitarbeiter

Der Postkarten- und Geschenkartikelvertrieb Modern Times wächst und wächst und wächst – und baut nun an.

Geschäftsführer Andreas Mamerow (unten 2.v.l.) und das Modern Times-Team auf der Baustelle
Geschäftsführer Andreas Mamerow (unten 2.v.l.) und das Modern Times-Team auf der Baustelle

„Wir wachsen seit Jahren überdurchschnittlich schnell“, verkündet Modern Times-Geschäftsführer Andreas Mamerow nicht ohne Stolz. Obwohl es sich dabei um „ein sehr gesundes Unternehmenswachstum“ handelt, stieß der Marktführer für humorvolle Verkaufs-Postkarten zuletzt an seine Kapazitätsgrenzen. „Das gilt zum Glück jedoch ‚nur‘ für die räumliche Komponente.“ Kein Wunder, schließlich bedient Modern Times mittlerweile über 2000 Buch- und Geschenke-Einzelhändler in Deutschland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden und Frankreich. Dazu kommen immer mehr filialisierte Handelsunternehmen.

„Gerade der Filialbereich sorgt mit vielen Großaufträgen für immer neue logistische Herausforderungen“, so Mamerow. Nachdem im Jahr 2012 die EDV-Infrastruktur generalüberholt und in neues Personal investiert wurde, brechen die Bielefelder nun in Sachen Lager in neue Dimensionen auf. Anfang März rollten die Bagger in der Ludwig-Erhard-Allee 31 an, im Juni soll dann der Lagerhallen-Anbau stehen. Dabei wird die bisherige Lagerfläche um 80 Prozent auf ca. 2000 m² vergrößert.

Doch Modern Times wächst nicht nur „innen“, sondern auch „außen“. Allein seit Jahresbeginn kamen sechs neue Vertreter hinzu, die sich in den deutschen (und benachbarten) Einkaufsstraßen um Service, Pflege und Beratung kümmern. Das nunmehr 40-köpfige Außendienstteam durfte sich bei der turnusmäßigen Vertretertagung Ende April selbst ein Bild vom Ausbau-Fortschritt machen.

Mit roten Modern Times-Bauhelmen ausgestattet, betrat die Abteilung Vertrieb den Hallen-Rohbau und ließ sich von Andreas Mamerow erklären, wie die über 4000 Post- und Grußkarten-Motive sowie zahlreichen Geschenkartikel künftig gelagert und kommissioniert werden. Mamerow freut sich schon auf den fertigen Ausbau: „Wenn die Logistik komplett steht, können wir uns auch wieder voll und ganz auf unsere Firmen-Mission konzentrieren: Der Welt jeden Tag ein Lächeln zu schenken.“ Weitere Informationen finden Sie unter www.moderntimes.de