• Händler des Monats Mai 2018

    Ein Treffpunkt für Kreative von nah und fern

    Guthmann Bürobedarf in Gelnhausen ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Vor allem die Kreativ-Gemeinde findet sowohl stationär als auch online alles, was das Künstlerherz begehrt. mehr…

  • Schneider Schreibgeräte Titelstory 5-18

    Der Teamplayer wird zum Multitalent

    Link-It, der Doppelstift von Schneider Schreibgeräte mit dem cleveren Click-System, erhält jetzt noch mehr Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Sets für Schule, Studium und Beruf. mehr…

Paperworld 14.05.2013

Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten geht in die elfte Runde

Bereits zum elften Mal rufen die Paperworld, die internationale Leitmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, und die Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) Nachwuchsdesigner auf, die Glückwunschkarte in Design und Kontext neu zu erfinden.

Paperworld
Paperworld

Das Motto „Zeig’s uns“ ist in der Branche längst ein Synonym für kreative Kartenideen und ausgefallene Designs von jungen Künstlern. Ausgefallen und neu ist für 2014 auch die Gestaltung der Ausschreibung zum Grußkartenwettbewerb: Eine nüchterne Werkstattatmosphäre mit kühlen Formen aus Beton und Used-Optik wird mit der Trendfarben des Jahres – einem leuchtenden Gelb – kombiniert. In diesem Jahr wurde bewusst das Rahmendesign des Wettbewerbs zurückgenommen und auf eine klare Form- und Farbgebung reduziert. Denn die Werke der Finalisten sollen im Rahmen der Ausstellung dominant zur Geltung kommen. „Nach den lieblichen, verspielten Motiven der letzten zwei Jahre schaffen wir nun einen völlig anderen Blickfang, der Studenten auf neue Art und Weise animieren soll. Unser Ziel ist es, auch jene jungen Künstler anzusprechen, die sich bisher dem Thema Glückwunschkarten nicht geöffnet haben“, sagt Matthias Hanfstingl, Organisator des Designwettbewerbs.

Dieses neue Motiv wird im kommenden Jahr auch im Café Card auf der Paperworld zu finden sein und der Preisverleihung einen urbanen sowie modernen Touch verleihen. „Wir wünschen uns, dass sich die Besucher gerne im Café Card aufhalten, dort bei ihrem Messebesuch verweilen und gleichzeitig ihre Stimme für ihre Lieblingsgrußkarte abgeben. Bei der Preisverleihung in die strahlenden Gesichter der Gewinner zu blicken, ist für uns ein gelungener Abschluss und ein besonderes Ereignis am letzen Messetag der Paperworld“, sagt Michael Reichhold, Objektleiter der Paperworld. Anmeldeschluss ist 31. Oktober. Kontaktadresse beim AVG:
kartenwettbewerb@avgcard.de