• Schneider Schreibgeräte Titelstory 5-18

    Der Teamplayer wird zum Multitalent

    Link-It, der Doppelstift von Schneider Schreibgeräte mit dem cleveren Click-System, erhält jetzt noch mehr Kombinationsmöglichkeiten für individuelle Sets für Schule, Studium und Beruf. mehr…

  • Händler des Monats Mai 2018

    Ein Treffpunkt für Kreative von nah und fern

    Guthmann Bürobedarf in Gelnhausen ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Vor allem die Kreativ-Gemeinde findet sowohl stationär als auch online alles, was das Künstlerherz begehrt. mehr…

Soennecken eG 27.11.2017

Genossenschaft wird neuer Eigentümer von Nordanex

Die Soennecken eG investiert in den Wachstumsmarkt „Digitales Büro“ und erwirbt zum 1. Januar 2018 sämtliche Geschäftsanteile der Nordanex Systemverbund GmbH & Co. KG mit Sitz in Bremerhaven.

Nordanex
Nordanex

Nordanex wird unverändert unter der lenkenden Hand des Unternehmensgründers Ralph Warmbold weitergeführt. Soennecken will für seinen Verbund von Bürofachhändlern mit dem IT-Know-how von Nordanex das PBS-Geschäft mittelfristig zur Rundum-Versorgung von Büros ausbauen.

„IT-Lösungen sind bereits heute eine sinnvolle und künftig notwendige Ergänzung zu den angestammten Märkten unserer Soennecken Mitgliedsunternehmen“, betont Vorstandssprecher Dr. Benedikt Erdmann. Die Übernahme der Nordanex sieht er daher als „eine strategische, sehr langfristig angelegte Investition.“ Mit der Übernahme sichert sich die Soennecken eG, als mit rund 500 Mitgliedern führende Verbundgruppe im Bürofachhandel, direkte Einblicke in den Wachstumsmarkt der IT-Systemhäuser und steigert so die Beratungskompetenz für ihre Mitglieder.

Nordanex ist derzeit mit rund 270 Systempartnern Nummer 3 der Kooperationen im IT-Systemhaus-Markt in Deutschland. Gründer Ralph Warmbold hat im Rahmen einer strategischen Altersnachfolge nach einem Partner gesucht, der Erfahrungen in der kooperativen Zusammenarbeit mit unabhängigen Unternehmen in einem Netzwerk hat und so den langfristigen Fortbestand der Nordanex gewährleisten kann.

Die Unternehmen werden zunächst getrennt geführt. Mit dem Gründer ist eine weitere Zusammenarbeit auf mehrere Jahre vereinbart. „Ich freue mich, dass wir mit dieser Lösung eine hohe Kontinuität im Interesse der Nordanex-Partner und eine Fortsetzung unseres erfolgreichen Wachstumskurses sicherstellen können“, sagt Warmbold.

Mittelfristig wollen Soennecken und Nordanex den Blick auf Synergien und die Entwicklung von Dienstleistungen richten. „Das Leistungsangebot beider Unternehmen zu verzahnen, sehen wir als Anforderung unserer Kunden an die digitale Bürowelt“, sagt Erdmann. „Die Möglichkeiten einer mittelfristigen strategischen Zusammenarbeit zwischen Nordanex, den Soennecken-Mitgliedern und der Soennecken eG, wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern erarbeiten“.
www.soennecken.de
www.nordanex.de

Bilder

  • Dr.
    Ralph