• Faber-Castell Ttelstory 2-19

    Mit Posca Markern Lieblingsstücke kreieren

    Passionierte Boarder, Surfer oder Rider haben eine besondere Beziehung zu ihren Freizeitbegleitern. Dem Lieblingsstück die eigene Note zu verleihen, liegt derzeit voll im Trend. mehr…

  • Händler des Jahres 2019

    Händler des Jahres 2019

    Unsere Leser kürten das Fachhandelsgeschäft Papier Fischer, Filiale Ettlingen, zum „Händler des Jahres 2019“. Die Auszeichnung wurde anlässlich der Paperworld in Frankfurt überreicht. mehr…

  • Sieben auf einen Streich

    Sieben auf einen Streich

    Beim Wettbewerb „Produkte des Jahres 2019“ wurden in diesem Jahr auf der Paperworld gleich sieben Produkte ausgezeichnet. mehr…

Chr. Renz 03.05.2018

Globales Händler-Seminar mit über 50 Teilnehmern

Die Firma Chr. Renz begrüßte Mitte April über 50 Händler aus seinem globalen Vertriebsnetz zu einem dreitägigen Seminar am Stammsitz in Heubach. Neben den Vertretern der eigenen Tochterfirmen in Australien, der Türkei, UK und Argentinien fanden sich Händler von allen Kontinenten zu diesem Workshop ein.

Chr. Renz veranstaltete globales Händler-Seminar.
Chr. Renz veranstaltete globales Händler-Seminar.

Renz feiert im diesem Jahr sein 110-jähriges Firmenbestehen und produziert in Heubach mit rund 150 Mitarbeitern Verbrauchsmaterialien und Maschinen zum Stanzen und Binden von Kalendern und Broschüren sowie zum Laminieren. Im Vordergrund steht bei Renz die Qualität „Made in Germany“. Die Produkte aus Heubach werden in Büros, Copy-Shops und Druckereien weltweit eingesetzt.

Das Seminar-Programm umfasste einen theoretischen Teil mit der Präsentation der Neuheiten. Dabei stellten die beiden Geschäftsführer Raphael Barth und Michael Schubert klar heraus, dass Renz „seine führende Rolle als Systemlieferant für Stanz- und Bindelösungen im graphischen Sektor für die weltweit wachsenden Digital- und Onlinedrucker behauptet und weiter ausbauen wird.“

Bei der Besichtigung der Fertigung erhielten die Teilnehmer einen Einblick in die weltweit größte und modernste Drahtkamm-Fertigung. Im Showroom wurden dann in Gruppen die halb- und vollautomatischen Maschinenlösungen präsentiert. Die erfahrenen Techniker und Monteure des Heubacher Herstellers konnten dabei die Vorzüge und technischen Details an die Teilnehmer vermitteln.

Mit der Präsentation des komplett neuen Marketingauftritts und weiterer richtungsweisender Neuentwicklungen endete die Veranstaltung. Dabei wurde deutlich gemacht, dass sich das Unternehmen mit Produkten zur Veredlung von Verpackungen und mit Eigenentwicklungen im Hochsicherheitsbereich weiter diversifizieren wolle und gut für die Zukunft aufgestellt sei.
www.renz.com

Bilder

  • Renz