• Händler des Monats März 2019

    Begegnungen auf Augenhöhe

    Volker Zimmermann führt seit über 20 Jahren „Papier Kretschmann“ im Main Taunus-Zentrum-Sulzbach bei Frankfurt. Mit seinen Stammkunden teilt er die Begeisterung für hochwertige Schreibgeräte. mehr…

  • Pentel Titelstory 3-19

    Jubiläum mit Neuheiten-Feuerwerk

    Pentel Deutschland feiert 2019 sein 50-jähriges Bestehen am Standort Hamburg. Für das japanische Unternehmen ein besonderer Grund, neue Produkte vorzustellen. mehr…

Kyocera 04.07.2018

Übernahme des Software-Anbieters Alos

Mit der Übernahme der Alos GmbH, ein Spezialist im Bereich Information-Management, treibt Kyocera die Weiterentwicklung Richtung Dokumentenmanagement weiter voran. Das Unternehmen soll eigenständig weitergeführt werden.

Friedhelm Schnittker (Vice President Alos GmbH) und Dietmar Nick (Geschäftsführer Kyocera Deutschland GmbH).
Friedhelm Schnittker (Vice President Alos GmbH) und Dietmar Nick (Geschäftsführer Kyocera Deutschland GmbH).

Kyocera kauft mit Alos einen der führenden Systemanbieter von Capture und Enterprise Content Management Lösungen (ECM) im deutschsprachigen Raum. 85 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz betreuen mehrere tausend Kunden mit teils weltweiten Installationen.
Zu den Kernkompetenzen von Alos zählen unter anderem die Realisierung intelligenter Datenerfassungslösungen mit vollautomatisierten Workflows und ECM inklusive gesetzeskonformer Archivierung.

Alos rundet im Verbund mit der ebenfalls zur Kyocera-Gruppe gehörenden AKI GmbH das KYOCERA-Portfolio Richtung Enterprise Content Management ab: von Capturing über Business Process Management bis zum hochverfügbaren, sicheren Druck positioniert sich KYOCERA mit diesem Schritt als Komplettlösungsanbieter und baut seine Marktposition weiter aus. Von der Dateneingabe über die Datenverarbeitung bis zur Datenausgabe bietet KYOCERA seinen Kunden damit “one-stop-shopping” im Bereich Document Solutions.

Von der Investition erhofft sich Kyocera Synergien, aber auch einen breiteren Kundenzugang. Dazu sagt der deutsche Geschäftsführer Dietmar Nick: „Wir bieten zukünftig zugeschnittene Angebote aus Beratung, Software, Hardware und Services, um die Geschäftsprozesse der Kunden effizient zu gestalten – und das aus einer Hand. Wirtschaftliche, kundenorientierte Lösungen zu entwickeln, gehört zum Leitbild beider Unternehmen. Unserer Philosophie folgend agiert Alos weiter eigenständig und ergänzt unser Leistungsangebot perfekt.“

Friedhelm Schnittker, Vice President Alos GmbH: „Wir sind davon überzeugt, dass der Zusammenschluss unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu Gute kommt. Die umfassende Kyocera-Produktpalette, gepaart mit Scanlösungen von Alos und orchestriert durch das Outputmanagement der AKI bieten ein großes Potenzial. Wir freuen uns, gemeinsam daran zu arbeiten, diese Chance zum Vorteil aller Beteiligten zu nutzen.“

www.kyoceradocumentsolutions.de