• Stabilo Titelstory 10-18

    So glanzvoll kann Do-it-yourself sein

    Mit dem neuen Stabilo Pen 68 metallic schlagen die Do-it-yourself-Herzen jetzt noch höher. Effektvolle Metall-Nuancen mit hoher Deckkraft lassen Handgemachtes in besonderem Glanz erstrahlen. mehr…

  • International Paper Rey

    Alle Infos auf der Rey Microsite

    Damit Kunden von International Paper noch besser und schneller das richtige Rey Papier für ihre individuellen Bedürfnisse finden, hat das Unternehmen mit www.rey-papier.de nun eine eigene Microsite. mehr…

  • Händler des Monats Oktober 2018

    Mit Vollgas nach vorne

    Künzelsau ist seit dem Frühjahr um eine Einkaufsattraktion reicher. Breuninger Lieblingsdinge bietet auf 1000 Quadratmetern eine Mischung aus Wohnmöbel-Store, PBS-Fachgeschäft und Buchhandlung. mehr…

Inapa 24.10.2018

Zusammenführung von Papier Union und Papyrus Deutschland

Die Inapa-Gruppe gibt heute bekannt, dass sie einen Vertrag zum Erwerb der Papyrus Deutschland GmbH & Co KG, der Papiervertriebsaktivitäten in Deutschland von Optigroup AB, unterzeichnet hat.

Logo Inapa – Papier Union
Logo Inapa – Papier Union

Durch die Zusammenführung von Papier Union und Papyrus Deutschland entsteht ein Unternehmen mit einer Führungsposition im Markt und einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro (2017 erzielte Papyrus Deutschland einen Umsatz von fast 560 Millionen Euro mit einer ähnlichen Unternehmensstruktur wie die Papier Union, die einen Umsatz von 390 Millionen Euro generierte). Die daraus resultierende Organisation wird rund 1.000 Mitarbeiter beschäftigen, die das Fundament für eine bessere Plattform zur Betreuung unserer deutschen Kunden bilden werden.
“Dies ist ein wichtiger Schritt in der Strategie unserer Gruppe, die darauf abzielt, die Effizienz des Papiergeschäfts zu verbessern. Mit der Übernahme von Papyrus Deutschland wird Inapa seine Position im größten europäischen Markt Deutschland stärken. Unsere Kunden profitieren von einem breiteren Produktportfolio in allen Segmenten grafischer und Office-Papiere, bei Verpackungen, visueller Kommunikation sowie bei Sicherheits- und Hygienelösungen. Unsere verstärkte geografische Präsenz wird es uns ermöglichen, unseren Kundenservice wie auch unsere Effizienz zu verbessern. Wir sind zuversichtlich, dass wir ein zuverlässiger Partner in Größe und Umfang sein werden, um die Bedürfnisse unserer Kunden auf einzigartige Weise zu erfüllen“, kommentiert Diogo Rezende, CEO der Inapa.
Diese Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen, insbesondere der deutschen Wettbewerbsbehörde, die in Kürze einen Markttest durchführen wird. Der Abschluss der Transaktion wird für Dezember 2018 erwartet.

www.inapa.de