• Händler des Monats Juni/Juli 2019

    Aus der Tradition eine Tugend gemacht

    Büromaschinen Dettlinger in Freiburg blickt auf eine fast 95-jährige Firmengeschichte zurück. Neben dem Streckengeschäft führen Cordula und Stephan Löffler noch zwei Ladengeschäfte. mehr…

  • Trodat Titelstory 6/7-19

    Der Stempel zum Markieren „Deiner Dinge“

    Viele Eltern kennen das Problem: Ihr Kind kommt nach Hause von Schule, Training oder Kita, und es fehlen Kleidungsstücke, Schuhe oder Brotdose. Trodat hat mit dem „Deine Dinge Stempel" eine Lösung. mehr…

Tendence 09.05.2019

Bestens vorbereitet mit zahlreichen Services

Anreise planen, sich auf dem Gelände zurechtfinden, passende Geschäftspartner treffen – ein Messebesuch ist bestenfalls mit einer gründlichen Vorbereitung verbunden. Um aktiv zur erfolgreichen Teilnahme von Ausstellern und Besuchern beizutragen, bietet die Messe Frankfurt erneut ein breites Angebot an Services sowie hilfreiche Vorabinformationen an.

Die kostenlose App „Tendence Navigator“ ist ein praktischer Begleiter auf dem Messegelände.
Die kostenlose App „Tendence Navigator“ ist ein praktischer Begleiter auf dem Messegelände.

Exklusiv für Besucher der Tendence hält die Messe Frankfurt in Kooperation mit der Frankfurt Hotel Alliance auch in diesem Jahr wieder ein preiswertes Übernachtungspaket bereit: Schon ab 79 Euro pro Nacht kann man in ausgewählten 4-Sterne-Hotels in fußläufiger Entfernung zum Messegelände übernachten. Frühstück, Willkommensdrink und W-LAN sind im Preis inbegriffen. Genutzt werden kann das Angebot bei Bedarf auch mit einer weiteren Verlängerungsnacht, um nach der Tendence auch die Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ zu besuchen oder ausführlich die Stadt Frankfurt zu erkunden.

Digitales mit Analogem verbinden
Bei einem modernen Messebesuch gehen analog und digital mittlerweile perfekt Hand in Hand. Wie das funktionieren kann, demonstriert die App „Tendence Navigator“, welche ab Mitte Mai im App Store und Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden kann. Ob auf dem Smartphone oder Tablet – die App eignet sich hervorragend als mobiles Nachschlagewerk, hilft bei der Orientierung auf dem Gelände und informiert über Events, Messe-News sowie vieles mehr.

Praktisch: Auf dem Gelände der Messe Frankfurt surfen Besucher während der Tendence kostenlos im messeeigenen W-LAN. Für störungsfreie und jederzeit verfügbare Bandbreite steht zusätzlich ein kostenpflichtiger Premium-Zugang zur Verfügung. Empfehlenswert sind auch die Social-Media-Auftritte der Tendence auf Facebook und Twitter, der Tendence-Newsletter sowie ein ausführlicher Besuch der Tendence-Internetseite. Auf letzterer finden Besucher nützliche Informationen zur Vorbereitung und solche, die vor Ort unverzichtbar sind. Ein paar Beispiele: Wer Zeit und Geld sparen will, kann seine Tendence-Dauerkarte zum vergünstigten Preis von 23 Euro bereits vorab online erwerben. Die Reisepakete der Deutschen Bahn sind ebenfalls im Online-Shop erhältlich. Informationen zu Anreisemöglichkeiten und Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs im Umkreis des Messegeländes finden Besucher in der Rubrik Planung & Vorbereitung.

Auf dem richtigen und schnellsten Weg von A nach B
Die Tendence 2019 spielt sich auf einer Fläche von rund 57.000 Bruttoquadratmetern ab und wird Ende Juni etwa 600 Aussteller in Frankfurt willkommen heißen. Um auf dem Frankfurter Messegelände den Überblick zu behalten, empfiehlt sich vor allem für Erstbesucher ab Mitte Mai ein Blick in den interaktiven Hallenplan. Besucher können zudem die Online-Ausstellersuche nutzen und erfahren auf diesem Weg, welche Aussteller wo zu finden sind. Wer zur Messe den Eingang Ludwig-Erhard-Anlage nutzt, kann in kurzer Zeit bequem mit dem Shuttlebus bis zur Halle 12 fahren. Die Tendence 2019 findet vom 29. Juni bis 1. Juli 2019 statt und hat folgende Öffnungszeiten: 29. und 30. Juni 2019 von 9 bis 18 Uhr sowie am 1. Juli 2019 von 9 bis 17 Uhr.

www.tendence.com