• Der Ordner wird vegan

    Der Ordner wird vegan

    Nachhaltigkeit gehört seit jeher zu den Produkten von Falken, doch jetzt geht die Marke noch einen Schritt weiter und bietet den ersten veganen Ordner im Markt an. mehr…

  • Faber-Castell 8-19

    Kreativität als Megatrend der Zukunft

    Das langfristige Behaupten am Markt ist für jedes Familienunternehmen von zentraler Bedeutung. Faber-Castell setzt seine Erfolgsgeschichte mit einem zukunftsfähigen Leitbild fort. mehr…

  • Händler des Monats August 2019

    Der Kunde steht im Mittelpunkt

    Eine reine Warenpräsentation reicht heute nicht mehr aus, um als Fachhändler erfolgreich zu sein. Anne Treib aus Lebach zeigt gemeinsam mit ihrem Team auf, wie man Kunden begeistert. mehr…

TWENTY2X 27.05.2019

Im Fokus steht die Digitalisierung des Mittelstands

Im März 2020 geht die neue Digitalmesse TWENTY2X in Hannover an den Start. Im Fokus stehen IT-Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichen Geschäftsprozessen zur Digitalisierung des Mittelstands. Es geht um Anwendungsszenarien, die bei Entscheidern und IT-Verantwortlichen auf der Agenda stehen, um die Zukunftsfähigkeit und Sicherheit des jeweiligen Unternehmens zu gewährleisten.

Neue digitale Messe ab März 2020: Twenty2x
Neue digitale Messe ab März 2020: Twenty2x

TWENTY2X wird an drei Tagen, von Dienstag, 17., bis Donnerstag, 19. März in den Hallen 7 und 8 sowie im Convention Center ausgerichtet. Partner der Messe mit begleitendem Kongress sind der Bundesverband IT-Mittelstand BITMi, der Verband der Internetwirtschaft eco, der IT-Anwenderverband VOICE und der Bundesverband Deutsche Startups BVDS.

TWENTY2X versteht sich als “Digital Enabler” für den Mittelstand und wendet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmen aus der DACH-Region. Angesprochen sind vor allem Geschäftsführer und IT-Entscheider von KMUs und Startups, IT-Experten und Berater.

“Unser Ziel ist es, gerade die kleinen und mittleren Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen, um sie fit zu machen für die Zukunft und sie im jeweiligen Wettbewerbsumfeld zu stärken”, betont Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. “Mit der neuen B2B-Veranstaltung TWENTY2X bieten wir dem Mittelstand genau das, was er braucht, um sich für die kommenden Jahre gut aufzustellen: konkrete Lösungen, moderne Technologien, Best Practices und somit belastbare Entscheidungsgrundlagen.”

TWENTY2X schafft Raum für all die Themen, die den Mittelstand bei der digitalen Transformation unterstützen. Die Themenpalette deckt alle Geschäftsprozesse und Anwendungen sowie die notwendigen IT-Sicherheitslösungen, die für den Betrieb der Infrastruktur notwendigen Hardware- und Software-Komponenten, aber auch den Einsatz neuer Technologien wie Virtual Reality ab.

Beim Themenbereich Business Management geht es um Lösungen für die wachsende Komplexität von Prozessen, die zunehmende Geschwindigkeit und sofortige Entscheidungsfindung. Ausstellungsthemen sind Data Management, Big Data und Artificial Intelligence, Business Software wie CRM (Customer Relationship Management), ECM (Enterprise Content Management) und ERP (Enterprise Resource Planning) sowie Cloud und Server & Storage.

Security Solutions bietet Lösungen, die dem Mittelstand dabei helfen, firmeninterne Informationen sowie sensible Kundendaten zu sichern und sich vor Cyberattacken zu schützen. Ausstellungsthemen sind IT-Infrastructure, Threat Management, die Datenschutzgrundverordnung DSGVO und Blockchain.

New Tech ist die Zukunftswerkstatt von TWENTY2X. Hier erfährt der Besucher, wie neueste Technologien und Entwicklungen implementiert werden, zum Beispiel wie 5G auf die Straße gebracht wird, wie AR/VR in der Produktentwicklung und bei Wartungsarbeiten angewendet wird und wie internationale Institutionen an Innovationen erforschen.

Ein weiteres wichtiges Thema für den Mittelstand sind veränderte Arbeitsbedingungen und neue Betriebsabläufe. Stichworte sind Generationswechsel, Prozessinnovation und Diversität. Antworten bietet der TWENTY2X-Schwerpunkt New Work mit Angeboten rund um ECM-Lösungen (Enterprise Content Management), Communications, Conferencing & Meetings sowie Workplace Systems & Management. Nicht nur technologische Erneuerungen, sondern auch organisatorische Abläufe und Fragen der Unternehmenskultur spielen bei der zukünftigen Gestaltung von Arbeitsräumen und Unternehmensstrukturen eine Rolle.

TWENTY2X stellt bei ihrer Erstveranstaltung im März 2020 drei Anwenderbranchen in den Mittelpunkt, die sehr dienstleistungsorientiert sind: Public Administration, Future Mobility und Financial Services. Speziell für diese Anwendergruppen bietet die neue Digitalmesse themenspezifische Ausstellungsbereiche, ein umfangreiches Konferenzprogramm sowie Workshops und interaktive Networking-Formate. So sind unter anderem für jede dieser Branchen separate ganztägige Summits geplant.

Eine Bühne ist speziell dem Thema Startups vorbehalten. Auch gesellschaftliche Themen wie “Frauen in der digitalen Wirtschaft” und die Einhaltung der Privatsphäre stehen auf dem Programm.
www.twenty2x.de