• Interview Soennecken 1-20

    Weiter so geht nicht mehr

    Sinkende Nachfrage, stagnierende Umsätze und strukturelle Veränderungen: Die Soennecken eG ist – wie Vorstandsprecher Dr. Benedikt bestätigt – gut auf die Herausforderungen vorbereitet. mehr…

  • Staedtler Titelstory 1-20

    Kunden inspirieren und Abverkauf fördern

    Die Design Journey von Staedtler fasst Produkte für Hobbykreative und Einsteiger in einem Sortiment zusammen: übersichtlich, farbenfroh und inklusive vieler praktischer Anwendungstipps. mehr…

  • Fachhändler des Jahres 2020

    Büromaschinen Dettlinger gewinnt den Leserpreis

    Unsere Leser kürten in einer Online-Abstimmung das Freiburger Fachhandelsgeschäft Dettlinger zum „Händler des Jahres 2020“. Die Auszeichnung wird anlässlich der Paperworld in Frankfurt verliehen. mehr…

Kaut-Bullinger 04.12.2019

Neue Führungsmannschaft vorgestellt

Es sind keine Unbekannten, die ab sofort die Kaut-Bullinger Office + Solution GmbH leiten. Das bayerische Traditionsunternehmen mit Sitz in Taufkirchen/München nimmt mit sofortiger Wirkung langjährige Führungskräfte in die direkte Verantwortung.

Die neue Führungsmannschaft der KAUT-BULLINGER Office + Solution GmbH:  Alexander Obermeier, Robert Brech, Andreas Keller, Stefan Klein (v.l.)
Die neue Führungsmannschaft der KAUT-BULLINGER Office + Solution GmbH: Alexander Obermeier, Robert Brech, Andreas Keller, Stefan Klein (v.l.)

Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Unternehmensgruppe, hat Alexander Obermeier, Stefan Klein und Andreas Keller beauftragt gemeinsam mit ihm das Steuer zu übernehmen. „Die Branchenerfahrung, die Unternehmenskenntnis, sowie der uneingeschränkte Wille zur permanenten Optimierung der Prozesse und Ergebnisse legen diese Entscheidung nahe“, sagt Robert Brech.

Alexander Obermeier, seit 2014, sowie Stern Klein, seit 2005, Vertriebsleiter bei Kaut-Bullinger, berichten ab sofort direkt an Brech. Diese Kommunikation erlaubt es dem Handelshaus noch schneller aktiv Marktveränderungen zu beeinflussen.

Neu an Bord ist Andreas Keller, der sich auf die Vermarktung der Bereiche LFP, 3D sowie Bürodesign des Unternehmens konzentrieren wird. Auch Keller kann auf langjährige Erfahrung in der Branche zurückgreifen.

„Es freut mich sehr, dass wir die Führungsmannschaft fast vollständig aus den eigenen Reihen zusammenstellen konnten. Neue Trends und schnellere Marktentwicklungen erfordern neue Denkweisen. Mit dem neuen Führungsteam zeigen wir auf, dass wir für die Zukunft sehr gut gerüstet sind“, erklärt Brech weiter. Es gelte den Blick ausschließlich nach vorne zu richten, um neue Chancen zu entdecken und zu nutzen.

Diese Neuausrichtung der Organisationsstruktur werde auch bereits Früchte tragen. Denn schon jetzt sei absehbar, dass Kaut-Bullinger eines der besten Unternehmensergebnisse seit langer Zeit wird einfahren können. Das Unternehmen sei äußerst zuversichtlich, dass der eingeschlagene Kurs
auch für die kommenden Jahre höchst erfolgreich verlaufen wird.
www.kautbullinger.de