• Leitz Acco Titelstory 3-20

    Der erste klimaneutrale Ordner

    Leitz, die Premiummarke von Acco Brands, setzt auf Nachhaltigkeit. Das Original und der zum Klassiker gewordene Aktenorder mit Wolkenmarmor-Papier ist jetzt zusätzlich klimaneutral. mehr…

  • Händler des Monats März 2020

    Kundennähe mit Tradition

    Hübsch und gut zählt zum etablierten PBS-Fachhandel in Stuttgart. Zum Erfolg des Familienunternehmens tragen ein breites Sortiment, moderates Wachstum und eine umsichtige Personalplanung bei. mehr…

Leitz Acco Brands 24.03.2020

Der erste Ordner von Leitz ist jetzt klimaneutral

Leitz, die Premiummarke von Acco Brands, setzt auf Nachhaltigkeit, denn das Original und der zum Klassiker gewordene Aktenorder mit Wolkenmarmor-Papier ist jetzt auch noch klimaneutral. Er ist auch Thema der aktuellen Titelstory in der März-Ausgabe des PBS Reports.

Klimaneutraler Aktenordner
Klimaneutraler Aktenordner

Er ist ein Vorreiter der Nachhaltigkeit – bereits seit mehr als 25 Jahren ist er mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und seit 2011 FSC-zertifiziert. Zudem steht der Ordner für hohe Qualität und somit für Langlebigkeit. Um darüber hinaus die unvermeidbaren verbleibenden Emissionswerte der Produktion zu kompensieren, unterstützt Leitz zusätzlich ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt. Durch dieses Engagement kann die Klimaneutralität des Ordners von ClimatePartner, einem führenden Lösungsanbieter für Klimaschutz in Unternehmen, zertifiziert und bestätigt werden.

Schon vor zehn Jahren wurde die Nachhaltigkeitsstrategie „Taking Care of Tomorrow“ im Unternehmen für Europa etabliert. Dabei wurden die Bereiche Umweltbewusstsein, verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Arbeitsbeziehungen beleuchtet.

„Wir bei LEITZ streben stets nach Innovationen und möchten Produkte anbieten, die die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Wir möchten unseren ökologischen Fußabdruck verringern“, erklärt Ard-Jen Spijkervet, Leitz Acco Brands Vice President Central Europe mit Sitz in Stuttgart. „Ein Beispiel hierfür sind die vielen Produkte, die bereits in der Vergangenheit eine Umweltzertifizierung erhalten haben. Doch nun haben wir uns jüngst zum Ziel gesetzt, unsere meistverkauften Ordner, die Nummer 1 in Deutschland, CO2- und klimaneutral zu produzieren.“

Was bedeutet das genau? „Mit Hilfe eines etablierten und seriösen Partners mit Sitz in Deutschland haben wir den gesamten CO2-Fußabdruck unserer Ordner gemessen; von den verwendeten Materialien über die Prozesse bis hin zum Transport. Wir konnten diesen Fußabdruck aufgrund des Lean-Produktion-Modells in unseren Werken mit effizienten Prozessen und sehr geringem Abfall erheblich reduzieren.“ Die geringen verbleibenden Emissionen werden durch die Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojektes kompensiert. Zudem signalisiert die FSC-Zertifizierung, dass für die Produktion von Leitz Ordnern ausschließlich Papier aus Holz verwendet wird, das aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt.

Qualität ist der beste Nachhaltigkeitsfaktor
Leitz Produkte sind immer für Langlebigkeit konstruiert, denn Qualität ist der beste Nachhaltigkeitsfaktor. Die langen Produktlebenszyklen werden durch die Verwendung von hochwertigen Materialien erzielt, weshalb eine Vielzahl an Leitz Produkten Garantien bis zu zehn Jahre haben.

Leitz hält sich außerdem an die Lean-Strategie und Kaizen-Philosophie, um Verschwendung bereits in der Produktion zu minimieren. Dadurch konnten seit vielen Jahren Emissionseinsparungen in den Werken erreicht werden – pro Jahr werden 4 Millionen Kilogramm weniger CO2 im Vergleich zu 2010 ausgestoßen. Das entspricht den Emissionswerten von 22 Millionen Autokilometern. Doch auch weitere Maßnahmen wie die Verwendung von recycelten Materialien und die Reduzierung von Verpackungen tragen zu einer Minimierung des CO2-Fußabdruckes bei. 99,5 Prozent des Papiers und Kartons des Unternehmens sind entweder recycelt oder FSC-zertifiziert.
www.leitz.de