Paperworld Procurement 16.02.2018

Wertvolle Impulse für Einkäufer

Die Paperworld lud am 29. Januar 2018 zum Business-Programm Paperworld Procurement ein. Rund 250 Einkaufsentscheider folgten der Einladung und informierten sich in Vorträge über Neuerungen im Einkauf, besuchten die Stände des Office Gold Clubs (OGC) und nutzen die Gelegenheit zum Networking.

Das exklusive Procurement-Programm richtet sich an gewerbliche Einkäufer von Bürobedarf aus Unternehmen und Verwaltungen mit mehr als 100 Büroarbeitsplätzen. „Mit maßgeschneiderten Vorträgen und Workshops sowie der exklusiven Präsentation des Office Gold Clubs haben wir für rund 250 Einkaufsentscheider ein einmaliges Weiterbildungs- und Networkingsangebot geschaffen. Der große Zuspruch und die Zufriedenheit der Teilnehmer zeigen, dass wir damit genau richtig liegen. Paperworld Procurement hat auch in diesem Jahr wieder neue Impulse geliefert und den Blick geöffnet für neue Möglichkeiten im Einkauf“, sagt Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Die Vorträge des Procurement-Programms lieferten sowohl Einkäufern aus der privaten Wirtschaft, als auch aus der öffentlichen Verwaltung praxisnahe Tipps für ihr Business. Die Keynote-Sprecherin Anja Förster ermutigte die Teilnehmer mit ihrem Vortrag „Anstiftung zum Andersdenken“ zu neuen Perspektiven. So hat die Bestseller-Autorin die Frage geklärt, worauf es im Wettbewerb der Digitalisierung ankommt. „Es beginnt zwischen den Ohren, nämlich im Kopf, da steckt die Kreativität“, sagt Anja Förster, Bestsellerautorin und Unternehmensberaterin. In ihrem Vortrag forderte sie die Zuhörer auf, die eigenen Handlungen zu hinterfragen und neue Wege zu gehen. „Ein toller Vortrag“, sagte Beate Dumm von der Einkaufsabteilung Generalzolldirektion in Freiburg. „Mir hat Frau Förster besonders wertvolle Impulse für mein tägliches Business geliefert“, ergänzt sie.

Die Bedeutung der CSR-Berichtspflicht für den Einkauf war das Thema von Dr. Volker Teichert, der wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Forschungseinrichtung in Heidelberg ist. „Nachhaltigkeit und CSR bringen Dynamik in unseren Bereich“, sagt Erich Kort, Leiter Kostengüter bei St. Gobain Building Distribution Deutschland in Offenbach. „Es ist hervorragend, dass die Messe Frankfurt genau solche Themen aufgreift“.

Auch der zertifizierte Workshop „Erfolg durch Körpersprache“ war ausgebucht. „Charisma beginnt im Kopf“, so Workshop Leiter Jörg Pfützenreuter. Er zeigte den Teilnehmern Wege zu mehr Souveränität und Persönlichkeitsentwicklung auf. In Verhandlungen oder bei Präsentationen spielen Körpersprache, Stimme und Ausstrahlung eine entscheidende Rolle. Der Coach für Einkauf, Verhandlungsführung, Rhetorik und Souveränität gab praktische Tipps, wie man mit Körpersprache seine Wirkung auf andere aktiv beeinflussen kann.

Im angrenzenden Areal zeigten Markenhersteller und Mitgliedsunternehmen des Office Gold Clubs ihre Produktneuheiten fürs Büro und standen den Procurement-Teilnehmern beratend zur Seite. „Der Besuch auf der Paperworld lohnt sich, weil ich hier eine gute Mischung von Herstellern im Office Gold Areal, der Paperworld und den Vorträgen vorfinde. Der Austausch mit den Herstellern ist sehr zielführend, vor allem wenn ich spezielle Büroprodukte suche“, sagt Petra te Heesen, Director HR und Administration bei Gentinge in Feldkirchen.

Auch Horst Bubenzer, Geschäftsführer des OGC, zog ein positives Fazit: „Der Procurement-Tag 2018 war ein toller Erfolg für uns und unsere Partner bei denen wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Besonders schätzen wir die vielen intensiven Gespräche an unseren Ständen, bei denen wir gute Kontakte auf- und ausbauen konnten. Wir blicken nach diesem positiven Start gespannt auf das weitere Office Gold Club Jahr 2018.“

Im exklusiven Procurement-Areal hatten die Teilnehmer darüber hinaus die Möglichkeit sich mit Kollegen und Fachreferenten auszutauschen.
www.paperworld.de/procurement