Pilot Pen 18.06.2019

15 Millionen Kontakte mit digitaler Frixion-Kampagne

“Ich kann radieren und was kannst Du?”, so der Name der Kampagne von Pilot Pen, zu der knapp 2.000 Teilnehmer ihre ganz persönlichen Talente in Form von Fotos und Videos mit der Community teilten.

Pilot Frixion Fineliner.
Pilot Frixion Fineliner.

Darüber hinaus stellte der Schreibgerätehersteller als Highlight im April den Frixion Fineliner als neueste Innovation der beliebten Frixion-Range vor.

Von Tintenroller über Marker bis hin zum Filzstift und Fineliner bietet die Frixion Family von PILOT eine bunte Palette an Schreibgeräten für jeden Anlass und überzeugt dabei als Original mit ihrer einzigartigen Radierfunktion. Anfang April wurde das Sortiment mit dem neuen Frixion Fineliner erweitert. Aus diesem Anlass rückte PILOT im Rahmen der Kampagne “Ich kann radieren und was kannst Du?” den Radier-USP in den Fokus und initiierte einen Talentwettbewerb als digitale Mitmachaktion.

sind begeistert von den vielen tollen Einreichungen, die wir erhalten haben. Von filigranen Zeichnungen über Back-Künste bis hin zu Tanzeinlagen war alles mit dabei eine wirklich große Bandbreite von Talenten, so Filia Tzanidakis, Marketingleitung bei Pilot Pen Deutschland. Als Dreh- und Angelpunkt diente die Microsite www.pilot-frixion.de, auf der die User ihre Talente von März bis April hochladen und attraktive Preise gewinnen konnten. Im Aktionszeitraum verzeichnete die Seite über 20.000 Aufrufe. Begleitet wurde die Mitmachaktion von einer Influencer-Kampagne mit ausgewählten YouTubern, die ihre Talente als Bewegtbild gezeigt haben und ihre Follower zum Mitmachen aufriefen. Für weitere Awareness sorgte eine breite Streuung auf Social Media sowie eine Medienkooperation mit bravo.de, Deutschlands führendem Online-Portal im Segment der Teenager.

Mit den Aktivierungsmaßnahmen haben wir insgesamt über 9,5 Millionen Kontakte erreicht. On top kommen die Maßnahmen zum Launch des neuen Frixion
Pilot Pen (Deutschland) GmbH – Senefelder Ring 81 – 21465 Reinbek – 040 251932-0 – info@pilotpen.de
Fineliners. Auch hier haben wir mit ausgewählten Influencern zusammengearbeitet und die junge Zielgruppe darüber hinaus mit originellen Motiven im Kampagnen-Look über unsere Social-Media-Kanäle angesprochen. Mit den Launch-Maßnahmen konnten wir somit eine Reichweite von weiteren 7 Millionen Kontakten erzielen”, sagt Filia Tzanidakis.

www.pilotpen.de