MLF Mercator-Leasing 07.12.2020

Erfolgreichste Bilanz seit der Firmengründung

Das Schweinfurter Finanzdienstleistungsunternehmen MLF Mercator Leasing konnte im Geschäftsjahr 2019/20 erneut das Leasing-Neugeschäft steigern und weist eine historische Bilanzsumme von über einer Milliarde Euro aus.

Dr. Norman Hoppen (rechts) verstärkt die MLF-Mercator Leasing Geschäftsführung gemeinsam mit Matthias Schneider (links).
Dr. Norman Hoppen (rechts) verstärkt die MLF-Mercator Leasing Geschäftsführung gemeinsam mit Matthias Schneider (links).

Obwohl sich die Konjunkturlage in Deutschland weiter abgekühlt hat, expandiert die Leasingbranche hingegen wesentlich dynamischer. Das Mobilien-Leasing – das Leasing von Ausrüstungsgütern – erreichte nach Berechnungen des ifo Instituts im Jahr 2019 ein Volumen von 63,8 Milliarden Euro: neun Prozent mehr als 2018. Die Steigerung des Neugeschäftsvolumens im Geschäftsjahr 2019/2020 um mehr als 40 Prozent auf über 575 Millionen Euro bei Mercator-Leasing liegt damit deutlich über dem Zuwachs des Gesamtmarktes. Dieser resultiert insbesondere aus der Zusammenarbeit mit den Vendoren-Partnern. Die Bilanzsumme liegt mittlerweile bei einem historischen Wert von über einer Milliarde Euro.

In den Geschäftsfeldern Office und IT, Maschinen, Fahrzeuge und Transportanlagen sowie im Bereich Medizin- und Labortechnik wurde ein nennenswerter Beitrag zur positiven Geschäftsentwicklung geleistet, insbesondere aber erneut im Bereich Dienstrad-Leasing.

„Um unsere rund 700 Partner bestmöglich zu unterstützen, bauen wir unser Leistungsangebot kontinuierlich aus und setzen mehr und mehr auf automatisierte Prozesse im Rahmen der Digitalisierung. So sind wir in der Lage, innovative und kundenspezifische Finanzierungslösungen professionell anbieten zu können, was sich in unserer bemerkenswerten Geschäftsentwicklung ausdrückt“, sagt Matthias Schneider, Geschäftsführer bei Mercator-Leasing.

Mittlerweile betreuen über 120 Mitarbeiter deutschlandweit rund 57.000 gewerbliche und öffentlich-rechtliche Kunden und verwalten dabei rund 337.000 Verträge. Auch im Rating des Unternehmens zeigt sich die Anerkennung für das bisher Geleistete. Die Einstufung auf AA- im Jahr 2017 wurde zum 22. Juni 2020 von der GBB-Rating, der Tochtergesellschaft des Bundesverbandes deutscher Banken, bestätigt.

Weiter hat die MLF Mercator-Leasing Dr. Norman Hoppen, neben Matthias Schneider, als weiteres Mitglied der Geschäftsführung ernannt. Dr. Norman Hoppen tritt somit die Nachfolge von Rolf Hahn an, der sich im Oktober 2020 aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen hat. In diesem Zusammenhang wird Hoppen insbesondere den Bereich Markt verantworten. „Dr. Norman Hoppen hat bereits in den vergangenen Monaten bei Mercator-Leasing bewiesen, dass er über fundierte Kenntnisse in der Finanzdienstleistungsbranche, ein ausgezeichnetes Netzwerk sowie hervorragende Managementqualitäten verfügt. Wir gewinnen mit Dr. Norman Hoppen einen erfahrenen Manager, der diese Expertisen zum Vorteil unserer Kunden und unseres Unternehmens einbringt“, erklärt Matthias Schneider, Geschäftsführer.
www.mercator-leasing.de