Leitz Acco Brands

Megatrend „Wellbeing“ als Wachstumsfaktor

Die Bedeutung von „Wellbeing“ in der Arbeitswelt wächst. Leitz Acco Brands bietet mit seinen Marken Lösungen, die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter fördern und den Handel stärken. mehr…

Sabine Hübner

„Menschmomente“ machen den Unterschied

Sabine Hübner, Service-Expertin, verät im Interview, warum es auf dem Weg zum Kundenherz nicht nur Servicestrategien braucht, sondern vor allem Resonanz, Empathie, Überraschung - kurz: Menschmomente. mehr…

ELO 31.07.2023

Zusammenarbeit mit DATEV im Bereich digitale Buchhaltung weiter ausgebaut

Die ELO Digital Office GmbH und die DATEV eG haben ihre seit 2019 bestehende Kooperation vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Als DATEV Marktplatz Premium-Partner bietet der Stuttgarter Softwarehersteller für Enterprise-Content-Management (ECM) die empfohlene Nachfolgelösung für das zum Jahresende abgekündigte Dokumentenmanagement-System DATEV DMS classic.

Weitere fünf Jahre: Die Kooperation zwischen ELO Digital Office und DATEV eG geht in Verlängerung.
Weitere fünf Jahre: Die Kooperation zwischen ELO Digital Office und DATEV eG geht in Verlängerung. © Foto: Datev

Das Softwarepaket ELO for DATEV bewährt sich bereits seit 2020 und wird von beiden Partnern stetig weiterentwickelt, um den Kunden auch in Zukunft durchgängig digitale Buchhaltungsprozesse auf Premiumniveau bereitzustellen.

Besiegelt wurde die Fortführung der Kooperation im DATEV Experience Center in Nürnberg durch den ELO Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach sowie Jutta Rößner und Martin Krämer, Mitglieder der Geschäftsleitung der DATEV eG. Zielsetzung ist zum einen die Gewinnung weiterer gemeinsamer Kundenprojekte. Zum anderen die Weiterentwicklung des Softwarepakets ELO for DATEV, das für eine optimale Verzahnung der ELO ECM Suite mit der Buchhaltungssoftware DATEV Rechnungswesen sorgt.

Erfreut über die neuerliche Vereinbarung zeigt sich Karl Heinz Mosbach: „Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit DATEV fortzusetzen und so die Digitalisierung der Unternehmensprozesse unserer gemeinsamen Kunden auch in Zukunft voranzutreiben. Das Zusammenspiel von ELO und DATEV bietet dafür die besten Voraussetzungen.“

In ähnlichem Tenor äußert sich Martin Krämer, Geschäftsleiter Außendienst bei der DATEV eG: „Was die Zusammenarbeit so wertvoll macht, ist die Tatsache, dass wir gemeinsam an langfristigen Kundenbeziehungen arbeiten. ELO hat ein auf Kontinuität ausgerichtetes Geschäftsmodell und für DATEV ist eine dauerhafte Bindung von Mitgliedern und Kunden Teil der genossenschaftlichen DNA. So ist für uns alle klar, dass wir wechselseitig auf eine langfristige Partnerschaft bauen.“

Bei ELO for DATEV handelt es sich um weitaus mehr als eine bidirektionale Schnittstelle zur Anbindung der ELO ECM Suite an die DATEV Rechnungswesen-Programme: Die Gemeinschaftslösung gewährleistet durchgängig digitale Rechnungsprozesse in der Buchhaltung – frei von Medienbrüchen und optimal abgestimmt auf die DATEV Lösungswelt. Dank ihrer Funktionsvielfalt ist sie außerdem prädestiniert, die Digitalisierung von Geschäftsprozessen bereichsübergreifend abzubilden.

DATEV empfiehlt Kunden, die bislang noch das zum Jahresende 2023 abgekündigte Dokumentenmanagement-System DATEV DMS classic im Einsatz haben, ELO for DATEV als Nachfolgelösung. Spezialisierte ELO Business Partner leisten bei der Systemumstellung professionelle Unterstützung.

www.elo.com/elo-for-datev

Bilder

  • Karl