Acco Leitz Franken

Der Partner für visuelle Kommunikation und New Work

Berufstätige suchen Orte, die Kreativität und Zusammenarbeit fördern. Die Marken Franken und Nobo bietet dazu Kommunikations- und Kollaborationstools, darunter mobile Whiteboards und Flipcharts. mehr…

Faber-Castell

Faber-Castell: Alles für den perfekten Schulstart

Die Verantwortung für die Umwelt ist bei Faber-Castell seit Jahrzehnten fest verankert. Mit ergonomischen Blei- und Buntstiften und vielem mehr, sind ABC-Schützen startklar fürs neue Schuljahr. mehr…

Sabine Hübner

„Menschmomente“ machen den Unterschied

Sabine Hübner, Service-Expertin, verät im Interview, warum es auf dem Weg zum Kundenherz nicht nur Servicestrategien braucht, sondern vor allem Resonanz, Empathie, Überraschung - kurz: Menschmomente. mehr…

Leitz Acco Brands

Megatrend „Wellbeing“ als Wachstumsfaktor

Die Bedeutung von „Wellbeing“ in der Arbeitswelt wächst. Leitz Acco Brands bietet mit seinen Marken Lösungen, die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeiter fördern und den Handel stärken. mehr…

Markus Väth

New Work jenseits des Homeoffice

Markus Väth ist ein renommierter New-Work-Experte. Im Interview erklärt er, warum die Idee hinter dem Konzept oft missverstanden wird, sich gerade etablierte Unternehmen mit der Umsetzung schwer tun. mehr…

Messe Frankfurt 05.09.2023

Zeichen für Wachstum in der Konsumgüterbranche

Die Messe Frankfurt setzt neue Maßstäbe für das globale Messegeschäft. Julia Uherek und Philipp Ferger, Bereichsleiter*innen Consumer Goods Fairs, betonen in der Pressekonferenz der Ambiente, Christmasworld und Creativeworld das Wachstum und die positiven Veränderungen, die die Branche in den kommenden Jahren prägen werden.

Philipp Ferger, Julia Uherek (Bereichsleiter*innen Consumer Goods Fair) und Erdmann Kilian, Director Marketing Communications/Press
Philipp Ferger, Julia Uherek (Bereichsleiter*innen Consumer Goods Fair) und Erdmann Kilian, Director Marketing Communications/Press

Die Ambiente 2024 wird mit einer erweiterten Hallenstruktur und optimierten Laufwegen aufwarten, die den Besuch*innen ein nahtloses Erlebnis bieten. Besondere Schwerpunkte liegen auf den Wachstumsfeldern Ambiente Dining und Working, wobei auch der Bereich Global Sourcing erweitert wird. Die Christmasworld zieht in die Halle 6.2 und verspricht durch ihre Nähe zu anderen Segmenten mehr Synergien und Potenziale für Neukontakte.

Große Namen kehren zurück und neue Aussteller betreten die Bühne. Die Ambiente wird zum Hub für skandinavisches und japanisches Design, während der neu konzipierte PBS-Kosmos internationale Firmen anzieht. Die Remanexpo bringt europäische Marken und Distributoren zusammen, und die Creativeworld freut sich über die Rückkehr großer internationaler Marken. „Die Christmasworld glänzt mit positiver Resonanz der Aussteller und ist seit zwei Monaten komplett ausgebucht“, hebt Ferger hervor.

„Die PBS-Branche kommt 2024 mit voller Kraft zurück – mit einem deutlich größeren Angebot und vervielfachter Markenpräsenz. Ambiente Working wächst in allen Angebotssegmenten und vernetzt diese neu mit verbesserter Anbindung zur Creativeworld und zum Produktangebot Urban Gifts, Stationery & School bei Ambiente Giving“, erklärt Ferger. Office-Anbieter für gewerblichen Bürobedarf und -technik sind in der Festhalle und im Forum 0 neu verankert. Dort präsentiert sich zusammen mit dem PBS-Verband der deutschen Markenindustrie das Areal „Office Heroes“ mit Firmen wie Durable Hunke & Jochheim/Luctra, Jakob Maul, Novus-Dahle, Sigel sowie mit den Rückkehrern Casio Europe, Edding International , HAN, Pilot und Tesa. Zum PBS-Areal zählt das gesamte Angebot der drei Leitmessen rund um Papier, Bürobedarf und Schreibwaren. Starke Marken wie Country Living, Hey-Sign, Koenig + Neurath und Vario Büroeinrichtung sind bei Office Design & Solutions in der Ostseite der Halle 3.1 zu finden – zusammen mit der Highlight-Sonderpräsentation Future of Work.

Die Remanexpo, Plattform für aufbereitete Druckerkomponenten, vereint europäische Marken und Distributoren sowie Aussteller des Verbandes ETIRA (European Toner and Inkjet Remanufacturers‘ Association) im Congress Center sowie im Forum 1. Die Papier- und Schreibwaren sowie der Schulbedarf befinden sich unter einem Dach mit den Geschenkartikeln bei Urban Gifts, Stationery & School in Halle 4.2. Hier zeigen sich neue Marken und Rückkehrer wie António Augusto Correira, Caran d’Ache, Erich Krause, Factis, Hugo Boss, Kikkerland, Lund London, Main Paper, Maybach sowie Rössler und Troika.

Ein besonderes Highlight der Messe wird das Rahmenprogramm sein, das monothematische Thementage einführt, um die Besucher noch besser zu bedienen. Das Thema Design wird mit der Einführung von ‘The Lounge’ und ‘Ambiente Designer 2024’ Elena Salmistraro aus Mailand besonders hervorgehoben.

Nachhaltigkeit ist ein weiteres zentrales Thema der Messe. Das “Ethical Style” Programm kennzeichnet Aussteller mit ökologisch und sozial hergestellten Produkten – eine unabhängige Jury prüft und kuratiert die teilnehmenden Unternehmen.

Die Digitalisierung wird weiter im Mittelpunkt stehen, mit wichtigen Marktakteuren, die im Areal Digital Retail by nmedia präsentiert werden.

Die Ambiente, Christmasworld und Creativeworld finden auch zukünftig zeitgleich auf dem Frankfurter Messegelände statt:

Ambiente/Christmasworld: 26. bis 30. Januar 2024
Creativeworld: 27. bis 30. Januar 2024
ambiente.messefrankfurt.com
christmasworld.messefrankfurt.com
creativeworld.messefrankfurt.com

Bilder

  • Die