Global Notes 3-4 2024

Global Notes by UPM Raflatac: Plastikfreie Verpackungen für Haftnotizen

Mit den UPM Notes hat Global Notes by UPM Raflatac erstmals ein nachweislich recyclingfähiges Haftnotizsortiment mit einer Verpackung aus zertifiziertem Papier auf den Markt gebracht. mehr…

Patricia Grundmann, OBI

Das Erfolgsgeheimnis von Retail Media

Patricia Grundmann, Vice President Media & Retail Media bei OBI, gibt Einblicke in die innovative Verknüpfung von Handel und digitaler Werbung. Retail Media boomt - und das nicht nur bei Amazon. mehr…

Brother 3-2024

Der Brother HL630 revolutionierte 1994 den Druckermarkt

Mit der Markteinführung des HL-630 von Brother mit einem Preis unter 1000 Mark beginnt eine rasante Verbreitung von Laserdruckern in Unternehmen und Haushalten. Seither hat sich einiges getan. mehr…

buero.de 27.03.2024

Ricarda Pacilli verlässt Unternehmensgruppe

Bei dem Bürobedarfshändler buero.de überschlagen sich die Nachrichten. Wie wir exklusiv aus Unternehmenskreisen erfuhren, ist das designierte stellvertretende Vorstandsmitglied Ricarda Pacilli nicht mehr für buero.de-Gruppe tätig.

Markus Schön, Vorstandsvorsitzender buero.de Handel AG
Markus Schön, Vorstandsvorsitzender buero.de Handel AG

Eine mit „Informationen zu einer personellen Veränderung in unserer Gruppe“ überschriebene, uns vorliegende Mail des Vorstandsvorsitzenden Markus Schön (49) könnte kaum knapper sein: „Ricarda Pacilli verlässt die buero.de-Gruppe am heutigen Tage. Ihre Aufgaben teilt das Management bis zu einer Neubesetzung unter sich auf.“ Die buero.de-Mitarbeiterin war erst im vergangenen Herbst in die stark wachsende Unternehmensgruppe gestartet. Jetzt folgte das abrupte Ende.

Ricarda Pacilli war im September 2023 über von Galeria Karstadt Kaufhof gekommen. Bekanntlich hatte buero.de 2022 Interesse, 47 Galeria-Standorte vollständig zu übernehmen und war ein gutes Jahr später vom Galeria-Management angesprochen worden, an den damals rund 90 Standorten den Büro- und Schulwarenbereich komplett zu verantworten. Auch in dieses Projekt war Ricarda Pacilli eng eingebunden. Sie war zudem als neues Vorstandsmitglied der von Schön mitgegründeten KINDER-Stiftung vorgesehen.

Aber auch operativ ist diese Entwicklung überraschend. Nach unseren Informationen sollte Ricarda Pacilli Einkaufs- und Personalverantwortung für den gesamten Verbund tragen, zu dem neben den buero.de-Gesellschaften auch der Vermögensverwalter Schön & Co sowie Immobilien- und Beteiligungsgesellschaften zählen. Damit wäre Pacilli für eine dreistellige Anzahl an Mitarbeitenden verantwortlich und hinter Markus Schön selbst sowie neben der langjährigen Chefin der Rechts- und Compliance-Bereiche Kristin Schäfers in eine absolute Schlüsselposition aufgestiegen. Ricarda Pacilli legt Wert darauf, dass sie das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.
www.buero.de