Faber-Castell

Faber-Castell: Alles für den perfekten Schulstart

Die Verantwortung für die Umwelt ist bei Faber-Castell seit Jahrzehnten fest verankert. Mit ergonomischen Blei- und Buntstiften und vielem mehr, sind ABC-Schützen startklar fürs neue Schuljahr. mehr…

Patricia Grundmann, OBI

Das Erfolgsgeheimnis von Retail Media

Patricia Grundmann, Vice President Media & Retail Media bei OBI, gibt Einblicke in die innovative Verknüpfung von Handel und digitaler Werbung. Retail Media boomt - und das nicht nur bei Amazon. mehr…

Markus Väth

New Work jenseits des Homeoffice

Markus Väth ist ein renommierter New-Work-Experte. Im Interview erklärt er, warum die Idee hinter dem Konzept oft missverstanden wird, sich gerade etablierte Unternehmen mit der Umsetzung schwer tun. mehr…

Acco Leitz Franken

Der Partner für visuelle Kommunikation und New Work

Berufstätige suchen Orte, die Kreativität und Zusammenarbeit fördern. Die Marken Franken und Nobo bietet dazu Kommunikations- und Kollaborationstools, darunter mobile Whiteboards und Flipcharts. mehr…

Hama 08.05.2024

Trauer um Seniorchef Rudolph Hanke

Die Hama-Familie trauert um ihren Seniorchef Rudolph Hanke, der am 7. Mai im Alter von 86 Jahren unerwartet verstorben ist.

Rudolph Hanke, Hama Seniorchef
Rudolph Hanke, Hama Seniorchef










Rudolph Hanke stand als Sohn des Firmengründers nahezu sinnbildlich für das Monheimer Unternehmen Hama.

Nach dem frühen Tod seines Vaters übernahm er 1959 zusammen mit seinem Schwager Adolf Thomas die Geschäftsleitung. Viele Jahre war Rudolph Hanke Technikvorstand, Produktmanager, Produktentwickler und Werbeleiter in Personalunion. Seine von ihm erfundenen Produkte wie die Hamafix-Diarahmen, die bekannte Filmklebepresse oder auch das Bestseller-Buch Filterfaszination, um nur einige zu nennen, waren legendär.

Tragende Säule und Vorbild für alle
Rudolph Hanke stand 58 Jahre an der Spitze des Zubehörspezialisten und hat die Geschicke und die Entwicklung des Unternehmens wesentlich mitgestaltet und geprägt. Pünktlich zu seinem 80. Geburtstag hatte er sich 2017 aus der Geschäftsleitung zurückgezogen. Seine lebenslange, ehrliche und kämpferische Leidenschaft blieb bis zum Schluss.

Rudolph Hanke stand für Leidenschaft, Zielstrebigkeit, Sachverstand, große Menschlichkeit und herzliche Nahbarkeit. Damit war er nicht nur eine tragende Säule des Hama-Erfolgs, sondern allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein menschliches Vorbild.
www.hama.de