Markus Väth

New Work jenseits des Homeoffice

Markus Väth ist ein renommierter New-Work-Experte. Im Interview erklärt er, warum die Idee hinter dem Konzept oft missverstanden wird, sich gerade etablierte Unternehmen mit der Umsetzung schwer tun. mehr…

Faber-Castell

Faber-Castell: Alles für den perfekten Schulstart

Die Verantwortung für die Umwelt ist bei Faber-Castell seit Jahrzehnten fest verankert. Mit ergonomischen Blei- und Buntstiften und vielem mehr, sind ABC-Schützen startklar fürs neue Schuljahr. mehr…

Acco Leitz Franken

Der Partner für visuelle Kommunikation und New Work

Berufstätige suchen Orte, die Kreativität und Zusammenarbeit fördern. Die Marken Franken und Nobo bietet dazu Kommunikations- und Kollaborationstools, darunter mobile Whiteboards und Flipcharts. mehr…

Avery-Zweckform 04.06.2024

Neue Führungsstruktur

Veränderung im Führungsteam von Avery Europe: Peter Sperl wird zum Managing Director & General Manager, Avery Europe & METO Worldwide, ernannt. Er bleibt gleichzeitig weiterhin der Geschäftsführer von Avery Zweckform. Nicolas Jean-Jean wird zum Vice President & General Manager, Avery Europe, befördert. Ziele der neuen Struktur sind, das Wachstum zu beschleunigen, die Wertschöpfungskette zu optimieren und die Ausrichtung der Markenstrategie in der gesamten Region zu verbessern.

Peter Sperl und Nicola Jean-Jean (Avery Zweckform, v.l.)
Peter Sperl und Nicola Jean-Jean (Avery Zweckform, v.l.)

Mark Cooper, Avery Global President, erläutert die Strategie: „Während wir die europäische Organisation im Rahmen dieser neuen Struktur ausrichten, bleibt Avery Europe dem Ziel verpflichtet, die lokalen Teams in die Lage zu versetzen, marktrelevante Pläne und Entscheidungen voranzutreiben – eine zentrale Stärke des operativen Ansatzes vom Mutterkonzern CCL Industries. Ich gratuliere Nicolas Jean-Jean und Peter Sperl zu ihren neuen und erweiterten Aufgaben. Zusammen mit ihnen starten wir jetzt diese spannende Phase des Wachstums und der nahtloseren Zusammenarbeit.“

Peter Sperl hat seit der Übernahme von Avery durch CCL Industries im Jahr 2013 den Geschäftsbereich Avery CEENOR (Zentral-, Ost- und Nordeuropa) und seit 2016 den Geschäftsbereich METO erfolgreich geleitet. Nun wird sein Verantwortungsbereich auf alle Avery Kernsortiment-Geschäfte in Europa erweitert. Zu seiner bisherigen Leitungsfunktion für Avery CEENOR und METO Worldwide kommen nun auch die Geschäftsbereiche in West- und Südeuropa hinzu. „Ich freue mich auf die Aufgabe, eine einheitliche europäische Ausrichtung zu schaffen, um sowohl zusammen mit unseren Handelspartnern als auch im Online-Bereich mit der Aufkleber-Druckerei WePrint wachsen zu können“, erklärt Peter Sperl.

Nicolas Jean-Jean wechselte nach elfjähriger Tätigkeit bei Avery Frankreich – zunächst als Finance Manager und schließlich als Managing Director – Anfang 2018 nach Großbritannien, um das Geschäft von Avery UK zu leiten. Seitdem spielt er eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Entwicklung des Avery-Portfolios in Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Ländern. Er hat das Wachstum des Online-Geschäfts in der Region Westeuropa vorangetrieben und war verantwortlich für die Unternehmens-Integration von Akquisitionen wie Easy2Name, Snappy Tags, ID&C, Identilam und zuletzt 2023 Oomph Made.

In seiner neuen Funktion beaufsichtigt Nicolas Jean-Jean das gesamte Avery Geschäft in Europa, wobei er sich insbesondere auf die Erweiterung des Direct-to-Consumer-Portfolios und die Förderung weiterer Übernahmen konzentrieren wird. Nicolas Jean-Jean freut sich darauf, als Vice President & General Manager den Transformationsprozess zu leiten: „Durch die Zusammenführung aller Regionen und Geschäftsbereiche, einschließlich unserer Dachmarke und der Akquisitionen, wollen wir eine schlagkräftige, einheitliche Organisation schaffen, die unsere Stärken in ganz Europa nutzt. Diese strategische Ausrichtung stärkt nicht nur unsere Dachmarke Avery, sondern bietet auch die Voraussetzung, künftige Chancen mit größerer Agilität und Effizienz zu ergreifen.“
www.avery-zweckform.com